Zack Snyder: Keine DC-Filme mehr

Wusstest Du schon...

Miley Cyrus ist nicht schwanger

Zack Snyder will keinen Film mehr für das ‘DC Extended Universe’ drehen.
Der 54-jährige Filmemacher arbeitet derzeit an einem Director’s Cut für ‘Justice League’, der im März veröffentlicht werden soll. Und obwohl Snyder nie klar gesagt hat, dass dies seine letzte Comic-Verfilmung sein soll, geht er doch davon aus, dass nicht besonders viele folgen werden.

Im Interview mit ‘ComicBook Debate’ erklärt er: “Naja, ich wäre nie davon ausgegangen, dass ich das hier machen würde. Ich dachte nie, dass ich ‘Justice League’ zuende bringen würde. Die Wahrheit ist – und das wurde weit berichtet – das hier ist ein alter Film. An diesem Film wird seit Jahren gearbeitet. Das DC-Universum hat sein eigenes Ding gemacht und das ist okay…was das angeht, das ich gemacht habe und meine Vision für diese Charaktere und die Reise, auf die ich sie schicken wollte, war schon lange klar, dass ich mehr Filme drehen wollte – fünf Filme oder so – aber ich habe zu tun. Ich habe eine Menge zu tun.”

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jennifer Lopez: Das sagt sie zu den Botox-Gerüchten

Machine Gun Kelly: Eigenes Musical online

Ben Affleck: Er liebt die Zusammenarbeit mit seinem Kumpel Matt Damon

Was sagst Du dazu?