Zayn Malik ist ‘zutiefst betrübt’ über Diskriminierung

Wusstest Du schon...

Andrea Berg spricht über ihre beste Freundin

Zayn Malik ist "zutiefst betrübt" über "jeden Akt der Diskriminierung".
Der Sänger postete seit Ende Februar zum ersten Mal was auf Instagram – und dieser Post hatte auch einen Hintergrund. Wie so viele Menschen hat auch er ein schwarzes Quadrat zur Unterstützung der Black Lives Matter-Bewegung geteilt.
Denn er könne nach dem Tod von George Floyd "nicht schweigen".
Zayn erwartet aktuell sein erstes Kind mit dem Model Gigi Hadid. Auch sie meldete sich kürzlich zu Wort, und erklärte, dass ihr durch Georges Tod "das Herz gebrochen" wurde.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Selena Gomez hat Lust auf Badass-Action-Rolle

Carla Bruni: Extremsituation nach Corona-Diagnose

Lars Ulrich: Metallica-Album ist wie ein Puzzle

Was sagst Du dazu?