Zayn Malik schimpft über Grammy-Verleihung

Wusstest Du schon...

Bella Thorne will ein Date mit Kristen Stewart

Zayn Malik hat die Grammy-Verleihung scharf kritisiert und beschuldigt, sie sei manipuliert worden.
Der ehemalige One Direction-Star – dessen letztes Album ‘Nobody Is Listening’ im Januar veröffentlicht wurde und daher nicht für die diesjährigen Nominierungen in Frage kommt – schlug in einem stark formulierten Tweet auf die Recording Academy ein.
Er schrieb: “F*** die Grammys und alle, die damit zu tun haben. Solange man sich nicht die Hände schüttelt und Geschenke schickt, gibt es keine Nominierungsüberlegungen.”
Er sagte dann, dass er ihnen nächstes Jahr einen Korb mit Süßigkeiten schicken wird.
Die Nominierungen für die diesjährige Show wurden im November bekannt gegeben, und der Sänger stellte später klar, dass sich seine Tirade nicht auf sein eigenes Album bezog.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kris Jenner: Sie löscht jede Hitzigkeit

Britisches Königshaus: So wird die Beerdigung

Iggy Azalea: Grenzenloses Glück

Was sagst Du dazu?