Viply – das VIP Magazin

Zendaya: Sie musste ihre Schüchternheit überwinden

Zendaya musste Smalltalk lernen, um in der Traumfabrik Hollywood anerkannt zu werden.
Die 24-jährige Schauspielerin trat zum ersten Mal als Teenager in Disneys ‘Shake It Up’ ins Rampenlicht.

Doch genau zu dieser Zeit tat sich Zendaya schwer, in der Branche zurechtzufinden. Vor allem ihre Schüchternheit stellte sich als Problem heraus, da diese bei vielen Leute falsch rüberkam. So nahm ihr Umfeld die Darstellerin fälschlicherweise als kalt und gemein wahr. Erst ihr Stylist machte sie darauf aufmerksam, an ihrem Auftreten zu arbeiten. Die ‘Euphoria’-Darstellerin erinnert sich im Gespräch mit dem ‘GQ’-Magazin an diese Zeit zurück: “In dieser Branche musste ich lernen, wie man Smalltalk macht und so, denn ich schätze, dass ich auf die Leute irgendwie kalt wirkte, weil ich nicht wirklich wusste, wie man eine Unterhaltung beginnt. Ich erinnere mich, dass mein Stylist sagte: ‘Du kommst irgendwie kalt rüber. Die Leute denken, du bist gemein, weil du nicht redest’, obwohl ich in Wirklichkeit einfach zu nervös war.” Mittlerweile hat die Schauspielerin jedoch kein Problem mehr damit, mit Leuten ins Gespräch zu kommen.

Abseits des Rampenlichts liebt es Zendaya übrigens mit ihren Freunden abzuhängen, besonders wenn sie sich richtig entspannen und abschalten muss. Auf die Frage nach dem Geheimnis, wie man sich um sich selbst kümmert, erklärte sie: “Ehrlich gesagt, halte ich es einfach einfach. Einen Abend mit den Mädels zu verbringen und sich selbst zu verwöhnen, oder einfach einen Filmabend mit dem Lieblingsessen zu haben. Die einfachen Dinge können die besten sein.”

Die mobile Version verlassen