Zoë Kravitz: Scheidung von Karl Glusman

Wusstest Du schon...

Meghan Markle: Neue Vorwürfe ihrer Halbschwester

Zoë Kravitz hat die Scheidung von ihrem Ehemann Karl Glusman eingereicht. Erst im Juni 2019 hatten die beiden Schauspieler einander das Jawort gegeben. Nach nur 18 Monaten ist ihre Ehe nun gescheitert. Dies gab ein Sprecher der 32-Jährigen gegenüber dem ‚People‘-Magazin bekannt.

Wie gerichtliche Dokumente zeigen, hat die ‚Big Little Lies‘-Darstellerin den Scheidungsantrag bereits kurz vor Weihnachten eingereicht.

Das Paar war seit 2016 zusammen, drei Jahre später folgte in Paris die Hochzeit. Die romantische Feier fand in der Villa von Zoës Vater Lenny Kravitz statt. Noch im Sommer letzten Jahres tauschten die Stars verliebte Worte auf Social Media miteinander aus, um ihren ersten Hochzeitstag zu feiern.

„Nicht das Jahr, das wir erwartet haben… aber ich habe das Gefühl, dass wir alles schaffen können, wenn wir das durchmachen können. Ich liebe dich. Mehr als alles anderes“, schrieb Karl damals. „Du bist meine beste Freundin… du bringst mich zum Lachen und du bringst mein Herz zum Schmelzen […] Ich würde alles für dich tun bis zu dem Tag, an dem ich sterbe.“

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Tiger Woods: Diese Doku wird ihm nicht gefallen

Dua Lipa: So verliebt ist sie in Anwar

Céline Dion: Brief an ihren verstorbenen Mann

Was sagst Du dazu?