Kim Kardashian und Pete Davidson

ROGER WONG/INSTARimages.com

Zuerst gab’s einen Korb: Pete Davidson erinnert sich an die Abfuhr von Kim Kardashian

'The Kardashians' eröffnet uns Blicke hinter die Kulissen einer nicht besonders privaten Familie, und so erfuhr das Publikum jetzt, dass Pete Davidson (29) sich etwas länger bemühen musste, um ein Date mit Kim Kardashian (42) zu ergattern.

Kim Kardashian hatte eine interessante Ausrede

Mittlerweile sind die beiden zwar getrennt, aber in der Serie, die auf Hulu läuft, sieht man den beiden dabei zu, wie sie sich im Mai 2022 auf ihren Besuch der illustren Met Gala vorbereiten. Dabei erinnerte sich Pete daran, dass ihn Kim im Jahr zuvor bei genau diesem Event abblitzen ließ. "Weißt du noch, wie ich dich bei der letzten Met um deine Nummer bat und du so getan hast, als könntest du sie mir nicht geben, weil du Handschuhe anhattest?" fragte der Comedian seine Freundin. Kim bat ihn scherzhaft, es nochmal zu probieren. "Ich weiß, wirst du mich dieses Mal wieder fragen? Ich trage keine Handschuhe", schmunzelte sie.

Pete Davidson trug’s mit Fassung

Pete erklärte darauf, dass ihn die Abfuhr nicht allzu hart getroffen hätte, weil sie ihm "die netteste Ausrede überhaupt" präsentiert hatte. "Ich wusste, es ist eine Ausrede, aber ich weiß noch, wie ich im Auto dachte 'Wow, sie hat weiß wirklich, wie man dafür sorgt, dass der andere sich gut fühlt'. Ich fand es echt süß", sagte er, worauf Kim erwiderte: "Hätte ich das bloß gewusst." Denn so vertrödelte sie fünf Pete-lose Monate, bis sie nach dem gemeinsamen Auftritt bei 'Saturday Night Live' im Oktober 2021 doch einwilligte, ihn zu daten. Neun Monate später war jedoch eh alles aus – Kim Kardashian und Pete Davidson haben sich im August getrennt.

Bild: ROGER WONG/INSTARimages.com