fashion model on podium

Designermode – das ist Luxus pur!

Wusstest Du schon...

Warum Wasser essentiell für eine gute Gesundheit ist

Weltbekannte Designer wie Donatella Versace, Karl Lagerfeld oder Wolfgang Joop bestimmen Saison für Saison auf den Laufstegen von Paris, Mailand und New York die aktuellen Trends und präsentieren in ihren Kollektionen puren Luxus.

Und sie tragen die Trends nach außen – die Stilikonen! Keine Catwalk-Show ohne SIE in der ersten Reihe: Anna Wintour, Chefredakteurin der US-Vogue und einflussreichste Frau in der Modebranche. Ihre Kritiken sind gefürchtet. Mode-Ikone Carrie Bradshaw prägte in der Trendserie Sex&the City Statements wie „Ich will mein Vermögen da haben, wo ich es sehen kann: Zu Hause in meinem Kleiderschrank!“

Schauspielerin Sarah Jessica Parker ist auch im echten Leben bekennendes Fashion-Victim. Ob Wintour – zu deren Lieblingslabeln Chanel und Prada gehören – oder Bradshaw, die mit ihren extravaganten Luxus-Outfits ganze Modestile vorgab: Kleider machen Leute! Nicht zu vergessen: Labels wie Moncler, die Luxus und Trends in sich vereinen.

Möchten auch Sie sich kleiden wie die Grand Dames der Modewelt? Dann finden Sie hier alles zu Luxusmarken und Designermode, die ganz Ihrem persönlichen Stil entsprechen!

Mit Chanel am Puls der Fashion-Zeit

Zwei ineinander verschränkte C stehen seit über 100 Jahren für den Inbegriff von Luxus und Eleganz: das Logo von Coco Chanel. 1910 eröffnete die Mode-Ikone ihr erstes Hutatelier in Paris. Ihr erstes Modegeschäft folgte 1913 in Deauville. Der 1919 in der Rue Cambon 31 eröffnete Modesalon gilt heute als Chanels Stammhaus.

Coco Chanel war bekannt für Mode im sportiven Stil und seit 1983 versteht es Karl Lagerfeld, mit der Luxusmarke jede Saison erneut zu überraschen. Mit spielerischer Leichtigkeit gelingt es dem Designer, den Stil Coco Chanels in seinen Kollektionen immer wieder neu zu interpretieren. So führt Lagerfeld das Couture-Haus Chanel zu immensem Erfolg und macht die Marke durch seine innovativen und vielfältigen Entwürfe zu einem Dauerbrenner in der Landschaft der Designermode.

Die aktuelle Kollektion zeigt sich jung und weltoffen: Bunte Stickereien, leuchtende Muster und Farben, Kleider kombiniert mit Hosen. Egal, ob Sie den klassisch-eleganten Stil von Chanel bevorzugen oder die aktuellen Trends, eines zeichnet die Designermarke besonders aus: ihre Tragbarkeit. Und das nicht nur auf dem Laufsteg!

Moderne Klassiker

Ob Accessoire oder Kleidungsstücke: Luxusmarken wie Louis Vuitton und Burberry blicken auf lange Erfolgsgeschichten zurück und setzen auf ihren Wiedererkennungswert. Die Monogram-Handtasche von Louis Vuitton mit dem unverkennbaren LV-Emblem auf braunem Canvas ist der Klassiker unter den Handtaschen der französischen Luxusmarke. 1854 gründete Louis Vuitton sein Label für hochwertiges Reisegepäck und Taschen, das heute als eines der exklusivsten Modeunternehmen für Schuhe, Accessoires und Designermode gilt.

Tradition und Moderne verbinden sich auch in der Designermode von Burberry. Die Kleidung der Luxusmarke ist inspiriert von vergangenen Jahrzehnten und zeigt sich dabei mit zeitlosen Designs in moderner, klarer Linie. Minikleider mit bunter Spitze, Capes mit Plisséefalten, Trenchcoats in A-Linie, transparente und bestickte Kleider werden hier neu und stilvoll kombiniert. Burberry steht für edle und sportliche Luxusmode für den Alltag und hat sich insbesondere mit dem weltberühmten Heritage-Trench-Coat und seinem klassischen Karomuster einen Wiedererkennungswert geschaffen.

Aktuelle Trends

Versace zählt ebenfalls zu den Luxusmarken, die ihre Mode mit Einflüssen aus vergangenen Jahrzehnten versieht. Der italienische Modekonzern wurde 1978 von Gianni Versace gegründet und befindet sich auch heute noch mehrheitlich in Familienbesitz. In der aktuellen Kollektion spielen die 70er Jahre eine wichtige Rolle. Starke Frauen, Uniformen, Sport: Diese Einflüsse sind in den Kollektionen des extravaganten Labels eindeutig zu erkennen und verleihen der Kleidung etwas Außergewöhnliches.

Aber auch die weltberühmten Luxus-Marken Dior, Prada und Givenchy setzen auf ausgefallene und edle Hingucker. Das Stichwort lautet: Transparenz. Besonders im Trend liegt bei den Kollektionen der Luxusmarken Kleidung in mehreren Lagen – etwa ein kurzer Unterrock mit einer langen transparenten Lage. So entsteht ein lebendiges, aber vor allem elegantes Gesamtbild.

Luxusmode – eine Investition für die Ewigkeit

Designermode wertet Ihre Garderobe auf, denn durch edle Designs, hochwertigste Materialien und erstklassige Verarbeitung steht sie für unvergleichliche Exklusivität. Dabei erfinden sich auch die altbekannten Edellabels wie Chanel und Dior immer wieder neu – und bleiben trotzdem sich und ihrem Stil treu. So überzeugen die Kollektionen der weltbekannten Traditionshäuser durch klassischen Luxus genauso wie durch moderne und tragbare Mode.

Foto: Adobe / Pavel Losevsky

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Haartransplantation Vorher Nachher – Andi Brehmes Verwandlung

Handyhüllen mit Star-Appeal: So schützen Promis ihre Smartphones

Die glamourösesten Casinos der Welt

Was sagst Du dazu?