Glatze & Co – Diese Promis sind von Haarausfall betroffen

Wusstest Du schon...

Sportwetten Paypal

Sportwetten via PayPal bezahlen

Viele Männer und auch Frauen teilen ein Problem: Haarausfall. Und dieser macht auch vor Promis nicht halt.

Ob Star oder nicht, jeder zweite Mann ist spätestens ab dem 50. Lebensjahr von Haarausfall betroffen und auch Frauen leiden darunter. Schnelle Abhilfe verschaffen spezielle Haarausfall Shampoos, doch einige Berühmtheiten greifen auch zu Toupets und Perücken oder lassen sich Haare transplantieren. Für Nicht-Promis ist ein Shampoo gegen Haarausfall oft die günstigere und schmerzfreiere Behandlungsmethode.

Stars kämpfen gegen Haarausfall

Viele Stars legen großen Wert auf ein makelloses Aussehen. Kein Wunder, denn sie stehen permanent in der Öffentlichkeit und jeder Makel wird umgehend dokumentiert. Dabei ist es schön zu sehen, dass auch Promis eben doch nur Menschen sind und oft mit denselben Problemen zu kämpfen haben, wie alle anderen. Folgende Promis sind oder waren von Haarausfall betroffen:

Matthew McConaughey

Wie etwa 80% aller Menschen, die unter Haarausfall leiden, ist auch der Schauspieler Matthew McConaughey von erblich bedingtem Haarausfall betroffen. Seine Haarfollikel reagieren aufgrund einer Erbanlage besonders empfindlich auf Testosteron, wodurch die Wachstumsphase der Haare verkürzt wird und die Haarwurzeln nach und nach vorzeitig absterben. Schon auf Bildern aus dem Jahr 1996 waren seine Geheimratsecken deutlich zu erkennen, während er heute mit einer vollen Haarpracht auftritt.

Wie hat er das geschafft? Obwohl ein Shampoo gegen Haarausfall sicherlich die sanftere und vorbeugendere Alternative gewesen wäre, scheint Matt sich auf eine Haartransplantation verlegt zu haben. Coffein Shampoos können den Haarausfall zwar verlangsamen, jedoch nicht rückgängig machen. Auf Fotos ist jedoch bei Matt deutlich zu sehen, dass seine kahlen Stellen verschwunden sind.

Tyra Banks

Der Haarausfall von Tyra Banks war laut eigener Aussage stressbedingt. Stress ist eine häufige Ursache für Haarausfall, da der Körper unter Stress viel Energie benötigt, die den Haaren dann fehlt. Das Topmodel hetzte von einem Termin zum nächsten, jettete von Laufsteg zu Laufsteg und von Shooting zu Shooting. Parallel dazu hielt sie eisern an ihrer Trainingsroutine fest. Zwar bemerkte sie irgendwann die Zeichen ihres Körpers, doch es dauerte eine Weile, bevor sie kürzertrat, statt noch disziplinierter an sich zu arbeiten.

Tyra Banks sprach offen über ihren Haarausfall und die kahlen Stellen an ihrem Kopf und macht damit allen Mut, die ebenfalls mit stressbedingtem Haarausfall zu kämpfen haben. Ein Haarausfall Shampoo kann auch bei dieser Ursache hilfreich sein, um weitere Stressfaktoren einzudämmen. Letztendlich müssen Betroffene jedoch einen Weg finden, um Stress weitgehend zu eliminieren und besser mit Stress umzugehen.

Elton John

Der Musiker Elton John ist bekannt für seine extravaganten Auftritte und seinen ausgefallenen Geschmack. Es verwundert deshalb nicht, dass er schnell zur Perücke griff, als bei ihm schon in jungen Jahren erblich bedingter Haarausfall einsetzte. Mittlerweile hat er sich Haare transplantieren lassen.

Keira Knightley

Die Briting Keira Knightley ist eine weltweit gefragte Schauspielerin, die bereits für zahlreiche Filme sowohl Frisur als auch die Haarfarbe verändert hat. Die aggressiven Haarfärbemittel haben mit der Zeit ihren Preis gefordert, denn irgendwann fielen ihr die Haare büschelweise aus. Man spricht von diffusem Haarausfall. Der Fall von Keira Knightley zeigt, dass das richtige Haarpflegeprodukt das A und O für gesunde Kopfhaut und Haare ist. Auch ein Shampoo gegen Haarausfall sollte qualitativ hochwertig sein, um die Kopfhaut bei der Behandlung von Haarausfall nicht zu reizen.

John Travolta

John Travolta trug ebenfalls aufgrund von erblich bedingtem Haarausfall über Jahre hinweg eine Perücke. Doch auch er entschied sich für die nicht ganz günstige, doch für einen Weltstar definitiv erschwinglich, Option der Haartransplantation.

Was tun, wenn man selber betroffen ist

Wer unter Haarausfall leidet, sollte zunächst zu einem koffeinhaltigen Shampoo gegen Haarausfall greifen. Besonders Menschen, die wie Matthew McConaughey, Elton John oder John Travolta von erblich bedingtem Haarausfall betroffen sind und sich gegen eine Haartransplantation entscheiden, sind mit einem Coffein Shampoo gut beraten. Coffein neutralisiert die Wirkung des Testosterons auf die Haarfollikel, steigert nachweislich das Haarwachstum und fördert die Durchblutung der Kopfhaut.

Anwendung von Coffein Shampoo

Das Haarausfall Shampoo wird beim Duschen in die Kopfhaut einmassiert und nach einer Einwirkzeit von zwei Minuten mit klarem lauwarmem Wasser ausgespült. Das Coffein dringt dabei bis tief in die Kopfhaut ein und wird in den Haarwurzeln gespeichert. So bildet es einen Schutz gegen die Wirkung des Testosterons. Nach 24 Stunden ist das Coffein abgebaut und der Schutz lässt nach, wenn das Coffein Shampoo nicht erneut angewendet wird.

Ein Shampoo gegen Haarausfall kann den Haarverlust nur stoppen, wenn es frühzeitig, langfristig und täglich angewendet wird. Sonst setzt sich der Haarausfall fort. Doch keine Sorge, auch Promis bleiben nicht verschont und es gibt wirksame Möglichkeiten, um die Haarpracht zu erhalten.

Foto: Adobe / Fxquadro

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Diese 10 Promi-Babys sind 2020 zur Welt gekommen

Das Handtaschen-ABC der Celebrities

Arbeitskleidung – worauf sollte man vor der Anschaffung achten?

Was sagst Du dazu?