Nicht erst seit dem James Bond-Film „Casino Royale“ ist den Menschen bekannt, dass große Gewinne in der Spielhalle abgeräumt werden können. Schon seit Jahrhunderten gibt es den Hang zu Glücksspielen. Und genau diese Glücksspiele sind es, die in der Spielothek praktiziert werden. Zwar gibt es beim Poker und Roulette Strategien, die theoretisch zur Ausschüttung von viel Geld führen können, die Realität sieht jedoch oft anders aus.

Schließlich lässt sich der Mensch doch von Emotionen leiten und entscheidet auf genau dieser Basis. Casinos bieten allerdings viel mehr als die Möglichkeit, Gewinne und Verluste zu erzielen. Deshalb soll hier ein Einblick in die Abläufe hinter den Kulissen gewährt werden.

Glücksspiele im Internet

Bevor genauer auf die einzelnen Akteure im klassischen Casino eingegangen wird, bewegen wir uns in Richtung Internet. Dort haben sich innerhalb der letzten Jahre nämlich vielfältige Möglichkeiten aufgetan, um im Online Casino zu spielen. Täglich werden neue Slots und Automaten veröffentlicht, die immer wieder neue Anreize schaffen, sein Glück zu versuchen. Werden dabei noch die passenden Angebote genutzt, können manchmal sogar 50 Freispiele ohne Einzahlung sofort erhältlich sein. Nicht umsonst ist es dieser Anreiz, der viele Menschen dazu bringt, vor dem eigenen Bildschirm zu sitzen und dort in ein Casino abzutauchen.

Von der Moderne in die vermeintliche Vergangenheit

Doch auch heute gibt es noch viele Verfechter des realen Casinos. Glücksspiele online zu spielen, kann durchaus spaßig sein. Dies zeigen auch die Umfragen der letzten Jahre. Das äußerliche Herausputzen der eigenen Person, um ein Casino zu betreten und mit allen Sinnen wahrzunehmen, kann dadurch jedoch nicht immer ersetzt werden. So ist es kein Wunder, dass virtuelle Spielbank und die klassischen Versionen Hand in Hand operieren können. Glücksspiel ist jederzeit angesagt. Solange nicht versucht wird, damit Probleme zu lösen, ist dies auch vollkommen in Ordnung und wird in Zukunft so bleiben.

Die Akteure im Casino

Dass eine Relevanz des klassischen Casinos noch vorhanden ist, wurde jetzt deutlich. Und genau aus diesem Grund soll sich dieser Artikel damit beschäftigen, wie es überhaupt möglich ist, reibungslose Abläufe beim Glücksspiel zu garantieren. Wie auch in so vielen Bereichen des Lebens ist dies nur dann möglich, wenn verschiedene Zahnräder perfekt ineinandergreifen. Das System ist nur so gut wie jeder einzelne Teil. Welche Teile dies sind, erfahren Sie jetzt.

Die Kassierer

Um im Casino spielen zu können, ist es häufig notwendig, Bargeld in Jetons umzutauschen. Diese werden dann am Roulette- oder Poker-Tisch eingesetzt und sind daher prinzipiell bares Geld. Damit dieser Umtausch jederzeit gelingen kann, braucht es mathematisch bewanderte und aufmerksame Kassierer. Zu jedem Zeitpunkt müssen korrekte Abrechnungen erstellt werden, sodass am Ende des Casino-Tages alle Transaktionen nachvollzogen werden können. Dieser tägliche Umgang mit vielen Tausenden von Euros verdeutlicht, dass dieser Job nur äußerst verantwortungsvollen Personen zugetraut werden muss.

Die Techniker

Im Casino gibt es jedoch nicht nur die Poker-Tische, wie man sie auch von James Bond-Filmen kennt. Die bereits erwähnten Automaten sind nämlich nicht nur online spielbar. Schon seit vielen Jahrzehnten gibt es derartige Maschinen in den Spielhallen. Da die Modelle teils schon einige Jahre auf dem Buckel haben, ist eine regelmäßige Wartung notwendig. Ohne geschultes Personal kann dies kaum gelingen. Speziell ausgebildete Automatentechniker gehören deshalb unausweichlich zum Team eines jeden Spielcasinos. Dieser interessante Job eignet sich allerdings nur für Menschen, die technisch bewandert sind. Auch die ständige Auseinandersetzung mit den Weiterentwicklungen der bisherigen Automatenmodelle ist unausweichlich. Die allgegenwärtige Innovation macht vor dem Casino sicher nicht Halt.

Die Croupiers

Wer an Casinos denkt, hat sofort auch das Bild des Croupiers vor Augen, der mit seinem Schieber die Gewinne und Verluste am Tisch verteilt und einzieht. Immer wieder muss er feststellen, ob die Bank oder der Spieler den Sieg davongetragen hat. Um das Spiel durchzuführen, Karten zu verteilen oder das Roulette-Rad zu drehen, braucht es die Dealers. Casinos sind ohne diese fein gekleideten Menschen nicht denkbar. Starke Kopfrechenfähigkeiten und eine hohe Fingerfertigkeit gehören dabei zum festen Repertoire eines guten Casinohändlers. Sollten Sie Ihr Glück in diesem Berufsfeld versuchen wollen, benötigen Sie jedoch keine Ausbildung. Eine mehrmonatige Schulung reicht aus, um Ihr Können in Theorie und Praxis zu beweisen.

Der Service

Damit nicht nur die Gewinne und Verluste korrekt aufgeteilt werden, sondern sich alle Besucher vollkommen wohlfühlen, verrichten unterschiedliche Servicekräfte ihre Arbeit. Diese versorgen alle Beteiligten mit Getränken und Speisen und tragen somit zu einem einzigartigen Casino-Erlebnis bei. Denn eines ist klar: Wer sich gut umsorgt fühlt, hat sicher nicht das Bedürfnis, möglichst schnell wieder nach Hause zu gehen. Eine gute Bedienung bleibt im Gedächtnis und motiviert zum erneuten Besuch des Casinos. Wer hier arbeiten möchte, muss deshalb auch hervorragende Arbeitsleistungen erbringen. Wünsche müssen den Spielern fast vom Gesicht abgelesen werden.

Die Sicherheit

Wie bekannt sein sollte, gehen viele Menschen in Casinos oder spielen in Online Casinos, um den Nervenkitzel des Gewinnens und Verlierens von Geld zu spüren. Es wird mit einer hohen Summe an Bargeld hantiert. Deshalb erscheint es immer sinnvoll, eine Sicherheitsfirma zu engagieren oder im Casino selbst Mitarbeiter in einer Sicherheitsabteilung anzustellen. Diese haben die Aufgabe, darauf zu achten, wer in das Gebäude eingelassen wird, und sichern die vergleichsweise hohen Bargeldsummen, die sich im Haus befinden, ab.

Die Spieler

Zu guter Letzt sind noch diejenigen zu erwähnen, ohne die ein Casino ohnehin nicht funktionieren würde. Die Rede ist von den Spielern, die das Angebot wahrnehmen. Tatsächlich können die Rahmenbedingungen noch so gut sein, ohne den Besuch von interessierten Menschen bleibt der Erfolg auf der Strecke. Nicht umsonst geben sich die Anbieter sehr viel Mühe, um potenzielle Spieler von sich zu überzeugen. Möglicherweise ist es diese Rolle, mit der Sie sich am ehesten anfreunden können. Theoretisch sind dabei sogar hohe Gewinne möglich. Die Gefahr des Verlusts von Bargeld sollte Ihnen allerdings auch jederzeit bewusst sein.

Das perfekte Zusammenspiel

Insgesamt tragen somit verschiedene Abteilungen und Menschen dazu bei, dass ein Casino auf die Art und Weise arbeiten kann, wie es dies üblicherweise tut. Sollten Sie aus der klassischen Besucherrolle ausbrechen wollen, können Sie sich nun vielleicht sogar für einen völlig anderen Karriereweg im Casino entscheiden. Die Arbeitsfelder sind vielfältig.

Foto: Adobe / Studio Romantic