Lottogewinn

Vom Lottogewinn zur weltbekannten Marke

Wusstest Du schon...

Sie ist zurück: Rückkehr einer Legende

Die meisten Lottogewinner entscheiden sich bewusst für die Anonymität, um sowohl Neidern als auch Kriminellen aus dem Weg zu gehen. Sicher ist jedoch, dass sich mit einem Millionenjackpot das Leben vollständig ändert. Mit dem Geld leisten sich viele Gewinner nicht nur ein großes Haus und einen langen Urlaub, sondern erfüllen sich ebenfalls ihre größten Träume. Ähnlich ging es auch Dieter Leipold und seiner Familie.

Während sie vor 20 Jahren noch völlig unbekannt waren, zählen sie heute zu den erfolgreichsten deutschen Unternehmern. Für diesen Status musste die Familie jedoch einen steinigen Weg voller Herausforderungen und Sorgen gehen. Hier erfahren Sie, wie ein einziger Lottoschein nicht nur das Leben der Familie Leipold, sondern das von Millionen Menschen auf der ganzen Welt veränderte.

Ein Getränk rettete die Familie

Dieter Leipold betrieb gemeinsam mit seiner Frau Sigrid Peter eine eigene Brauerei und lebte dadurch den Traum unzähliger Männer. Ebenso wie viele andere Kleinunternehmen kämpften auch die Leipolds erbittert um ihre Existenz. Bereits ein wichtiger Kunde konnte den Unterschied zwischen Selbstständigkeit und Arbeitslosigkeit ausmachen. Über mehrere Jahre stand das kleine Familienunternehmen an der Schwelle der Insolvenz. Im Jahr 1995 kam Herrn Leipold schließlich eine glorreiche Idee. Nach unzähligen schlaflosen Nächten und vielen vergeblichen Versuchen entwickelte er ein Getränk, das später als „Bionade“ bekannt werden sollte.

Der Verkauf dieses Getränks konnte schließlich die Existenz des Unternehmens sichern und dadurch die finanzielle Situation der Familie retten. Dennoch war die Lage der Leipolds nicht unbedingt vorteilhaft. Sie selbst erkannten das große Potential ihres eigenen Getränks, konnten mit ihrer Vision aber nur wenige Menschen erreichen.

Ein Lottogewinn, der alles veränderte

Der Glaube kann bekanntlich Berge versetzen. Mit diesem Motto im Herzen kaufte Sigrid Leipold im Jahr 1996 einen Lottoschein, der alles verändern sollte. Die Familie knackte den großen Jackpot von einer Million DM. Anstatt sich mit dem Geld zur Ruhe zu setzen, investierten die Leipolds das gesamte Vermögen in ihr eigenes Unternehmen. Sie waren davon überzeugt, dass ihre Bionade deutlich mehr Menschen begeistern kann. Dieses enorme Risiko zahlte sich jedoch schnell aus.

Mit ihrem Gewinn teilte die Familie ihre Vision mit der ganzen Welt und schenkte dadurch unzähligen Menschen ein köstliches Getränk. Die Bionade erreichte den lang ersehnten Durchbruch und verzeichnete weltweit beeindruckende Verkaufszahlen. Das Getränk war so beliebt, dass selbst große Konzerne wie Dr. Oetker und Coca-Cola Interesse am kleinen Familienbetrieb der Leipolds zeigten. Schließlich verkaufte die Familie ihr Unternehmen an Radeberger und stellte dadurch sicher, dass auch künftig jeder Mensch auf der Welt in den Genuss ihrer Bionade kommen kann.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Berlinale Quelle: Wikimedia

Das sind die Hotspots während der Berlinale

Winklevoss-Zwillinge

Winklevoss-Zwillinge: Dank Bitcoin auch ohne Facebook zur Milliarde

Caro Daur mit Tina Müller und Farina Opoku Foto: BrauerPhotos / K.Schulz für Douglas

Caro Daur: Schenken mit Herz

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!