PR oder Spielsucht

PR oder Spielsucht? Warum zeigen sich Promis so gern vor den Casino-Türen?

Wusstest Du schon...

Poker WM Las Vegas

Spannung und Promis bei der Poker WM in Las Vegas

Große Stars wie Miley Cyrus, Ben Affleck oder Katy Perry treten regelmäßig ins Rampenlicht der Glücksspiel-Riesen in Las Vegas und anderen prominenten Casino-Städten. Sie legen dafür stets einen perfekt organisierten Auftritt hin, der erst einmal wenig mit einem simplen Gang in die Casino-Hallen zu tun zu haben scheint. Es wird sich in glitzernde Kleider geworfen, für die Kameras posiert und kurz mit den Paparazzi geredet, bevor die Stars und Sternchen hinter den Casino-Türen verschwinden, um ihr Glück bei Black Jack oder Roulette zu versuchen.

Die enormen Gagen, die sie für ihr glamouröses Erscheinen erhalten, dürften dabei aber ebenso vielversprechend sein wie ihre Hoffnung auf eine Glückssträhne am Pokertisch oder an den Slot-Maschinen. Oder ist es am Ende doch eher die Spielsucht, die sie einfach mit einem positiven Nebeneffekt auf dem roten Teppich vor den Spielhallen verbinden?

Ein Kandidat, der lange unter genau diesem Verdacht stand, ist Ben Affleck. Seine Affinität für Black Jack, die immer wieder zu Schlagzeilen geführt hat, schien stärker zu sein als die Möglichkeit eines PR-Abstechers vor dem Casino. Auch Leonardo Di Caprio und Matt Damon besuchen gerne und regelmäßig Spielbanken auf der ganzen Welt. Die passionierten Spieler scheinen wenig Probleme damit zu haben, sechsstellige Spielbeträge zu setzen oder sich an illegalen Poker-Spielen zu beteiligen. Immerhin sind hier und da auch hohe Millionengewinne drin, wie für Di Caprio bei der Casino-Eröffnung in Macao.

Gerade wenn Promis in den Verruf geraten sind, Casinos nicht nur zu PR- und Vergnügungs-Zwecken zu besuchen, können sie glücklicherweise noch immer auf Online-Casinos zurückgreifen. Damit fallen zwar die gut bezahlten Auftritte vorübergehend weg, doch gezockt werden kann mit dem gleichen Einsatz und Nervenkitzel. Viele Online-Spiele versprechen zudem weiterhin das gewünschte Casino-Flair, da sie sich nicht nur auf Software stützen, sondern auch Live-Übertragungen anbieten.

Beim Live-Roulette beispielsweise haben Spieler einen geteilten Bildschirm vor sich, wo sie auf der einen Seite ihre Einsätze eingeben können und auf der anderen Seite dank der Videoübertragung die Kugel im Roulette-Kessel kreisen sowie die hübsche Croupière sehen und sogar mit ihr chatten können. Online-Casinos versprechen Promis damit nicht nur Anonymität, sondern auch höchste Flexibilität. Gespielt werden kann zu jedem Zeitpunkt, auf grundsätzlich allen Geräten und von überall auf der Welt aus.

Doch nicht alle Stars und Sternchen müssen sich hinter dem Computer verstecken, sondern können weiterhin von gut bezahlten Abstechern in die Welt des Glücksspiels profitieren. Besonders weibliche Promis scheinen den Verlockungen der Casinos weniger zu verfallen und ihre Casino-Auftritte in erster Linie für PR-Zwecke zu nutzen. Spielsüchtige Stars von weiblichem Geschlecht sind wohl eher die Ausnahme. Das Gerücht der Poker-Sucht um Shannon Elisabeth (American Pie) ist zwar bis heute nicht aus dem Weg geräumt, doch haben darüber hinaus vor allem männliche Prominente, wie Hugh Jackman, die Schlagzeilen um deutliches Suchtverhalten beim Glücksspiel für sich gepachtet.

Tatsächlich sieht man Beyoncé, Mariah Carey und Celine Dion in erster Linie in glitzernden Outfits vor den Casino-Türen, doch scheint es sich in erster Linie um PR-Auftritte zu handeln. Nicht selten bleiben diese Frauen nicht lange in der Spielbank, sondern werden bereits kurze Zeit später von den Reportern an einem anderen Ort entdeckt, der weit weg ist von Einsätzen, Gewinnen und Verlusten.

Es ist also ein zweischneidiges Schwert, wenn Stars und Sternchen sich vor den berühmten Spielhallen dieser Welt zeigen. Nicht immer geht es nur um einen gelungenen PR-Auftritt und ein bisschen Spaß, denn Spielsucht bringt auch schlechte Presse mit sich, nicht nur für die Promis selbst, sondern auch für die Casinos.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Pleaser High Heels sind sehr begehrt

Pleaser High Heels – die Kult-Schuhe aus den USA

Mit dem richtigen Online Casino erfolgreich sein

Spielautomaten Tricks

Spielautomaten: Tricks, die jeder sofort anwenden kann

Was sagst Du dazu?