Thomas Wos

Thomas Wos vom Marketingprofi zum Investor

Wusstest Du schon...

Zugegeben, wer mit dem Privatjet anreist, der wird ganz automatisch in die Rubrik der Stars und Sternchen geschuppst. Nicht immer entspricht dies der Realität, denn auch Privatpersonen haben die Chance auf diese angenehme Form der Fortbewegung. pixabay.com © pixel2013 (CC0 Public Domain)

Die Mobilität der Stars

Thomas Wos hat schon in jungen Jahren groß gedacht. In seiner Schulzeit war es noch lange nicht selbstverständlich, dass jeder einen PC oder Laptop zu Hause hatte und im Internet nach News und Klatsch sucht. Dennoch erkannte Thomas Wos das Potential, das von der virtuellen Welt ausging und entwarf Kampagnen für Diskotheken – und das online!

Der Reiz des Onlinemarketing hatte den Deutschen gepackt und so entschloss er sich für ein Volkswirtschaftsstudium, um seine Kenntnisse zu vertiefen. Doch wer denkt, dass es Thomas Wos in ein Büro zog oder er sich als Angestellter sein Leben verdiente, der irrt.

Mit einer Werbeagentur zum Erfolg

Gleich nach dem Studium ging es für Thomas Wos als Gründer weiter. Thomas Wos eröffnete nämlich schon bald seine erste Werbeagentur. Aufsehen erregte das Unternehmen in der Finanzwelt, als es Thomas Wos mit seinem Team gelang, gleich mehrere Unternehmen vor dem sicher zu scheinenden Ruin zu retten. Plötzlich blickten viele auf Thomas Wos, der auch international arbeitete und unter anderem in den USA tätig war.

Welche Strategien Thomas Wos anwandte, ist übrigens kein Geheimnis. Gerne gibt er sein Wissen in Schulungen und Workshops weiter. So erhalten Interessierte aus erster Hand die Informationen, die zu mehr Profit verhelfen. Als Multitalent hat Thomas Wos sogar bereits einige Bücher verfasst.

Der Durchbruch – das Rekordinvestment

Schneller – höher – weiter – besser – das scheint das Motto von Thomas Wos zu sein. Der Wille zu Höherem und sein Ehrgeiz waren sicher mit ein Grund, warum im Jahr 2016 der große Coup gelang. Damals kündigte das finanzkräftige Capital Finance Institute in den USA an, in ein Startup eine große Summe stecken zu wollen. Kein Wunder, dass die Interessenten Schlage standen. Für Startups ist ein Investment besonders wichtig, da es bei den Kleinunternehmen um rasches Wachstum geht und nicht immer genügend finanzielle Ressourcen zur Verfügung stehen. Was machte Thomas Wos anders, warum gab es ausgerechnet für ihn den Zuschlag? Der Marketingprofi dürfte dabei alles richtig gemacht haben und ist dabei allerdings bei seinem Steckenpferd geblieben: Dem Onlinemarketing. Unter dem Namen Unlimited Emails gibt Thomas Wos Unternehmen in jeder Größe die Möglichkeit, selbst mit gezielten und personalisierten E-Mails Kunden zu erreichen.

Vor der Gründung von Unlimited Emails waren Vorkenntnisse notwendig, um Großaussendungen an Kunden auszusenden, die einen gewissen Rahmen hatten. Bei dem Startup profitieren User von Vorlagen, in die einfach der gewünschte Text kopiert wird. Innerhalb weniger Minuten erstellen selbst Laien erfolgreiche Kampagnen. Diese Idee, ein ausgeklügelter Geschäftsplan und ein kompetentes Team war dem Capital Finance Institute im Jahr 2016 30 Millionen Euro wert. So viel wurde Thomas Wos nämlich für sein Startup überwiesen. Damit ging er in die Geschichtsbücher der Finanzwelt ein. Kaum einem deutschen Gründer war es zuvor gelungen, einen Betrag in zweistelliger Millionenhöhe an Land zu ziehen. Innerhalb des Jahres 2016 konnte Thomas Wos den Wert seines Unternehmens dank dieser kräftigen Finanzspritze auf 100 Millionen Euro steigern.

Wie ging es nach Unlimited Emails weiter?

Wer glaubt, dass sich Thomas Wos nach dem Riesenerfolg auf seinen Lorbeeren ausruhen würde, der kennt den mittlerweile in der Schweiz lebenden Deutschen schlecht. Gemeinsam mit seiner Frau Jennifer Wos gründete Thomas Wos die WOS Swiss Investments AG und hat somit die Seite gewechselt. Einst selbst erfolgreicher Gründer greift er nun erfolgsversprechenden Startups selbst finanziell unter die Arme. Dabei ist Thomas Wos ebenfalls sehr erfolgreich. Momentan verwaltet die WOS Swiss Investments AG wie aus Insiderkreisen zu hören ist bereits 150 Millionen Euro. Das Geld fließt in ganz unterschiedliche Projekte. So ist zum Beispiel zu hören, dass Thomas Wos und seine Frau Jennifer Wos aktuell ein Investment in den Vereinigten Arabischen Emiraten vorbereiten.

Eine Summe in mehrstelliger Millionenhöhe soll in eine Plattform fließen, die sich auf die Vermittlung von Immobilien spezialisiert hat. Wie schon zuvor hat Thomas Wos den Markt genau analysiert und die Zeichen der Zeit erkannt. Immer mehr Menschen zieht es nämlich wegen der ausgezeichneten Lebensqualität und Steuererleichterungen nach Dubai. Hier herrscht das ganze Jahr über schönes Wetter, das Meer ist vor der Haustüre und es gibt unzählige Einkaufs- und Arbeitsmöglichkeiten. Da die Bevölkerung rasant wächst, wird Wohnraum dringend benötigt. Thomas Wos investiert also in eine der Top Branchen des Landes. Anzunehmen, dass dieses Projekt genauso erfolgreich sein wird wie seine bisherigen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Casino Schulden

Floyd Mayweather: Casinoschulden in Höhe von 50 Millionen Dollar?

Rita Ora United Charity

Rita Ora kommt nach Berlin – und Ihr könnt live dabei sein!

Paris Hilton wieder da

Paris Hilton ist zurück und mit ihr die Modesünden der Nuller-Jahre

Was sagst Du dazu?


Vip-News jetzt abonnieren!