Wayne Rooney im Urlaub

Wayne Rooney: Was im Casino wirklich passiert ist

Wusstest Du schon...

Zahl der Urlauber steigt deutlich an

Eine Summe von 500.000 Pfund hat Wayne Rooney offenbar im Casino verloren. Um dieses Vermögen zu verzocken, hat der englische Nationalspieler nach Berichten eines Augenzeugen wohl nur zwei Stunden gebraucht. 500.000 Pfund entspricht in etwa einer Summe von 600.000 Euro.

Beim Blackjack setzte Wayne Rooney immer wieder auf Rot – die Vereinsfarbe von Manchester United – und auf einzelne Nummern. Nach einigen Stunden hatte er genug und verließ das Casino, das Manchester’s 235 in Manchester. Er war dort ohne Begleitung aufgetaucht und hatte pro Minute 4000 Pfund – also fast 5000 Euro – beim Roulette und beim Black Jack gesetzt. Mit jedem Verlust hat er nach Berichten der Augenzeugen mehr Geld gesetzt und es wieder verloren, was letztendlich den Verlust eines kleinen Vermögens ergab. Dazu trank er flaschenweise Bier, war aber offenbar nicht betrunken.

Verlust in zwei Wochen ausgeglichen

Mit seinem Verein Manchester United musste er am nächsten Tag gegen Tottenham Hotspur antreten. Es war die letzte Chance für Manchester United sich noch für die Champions League zu qualifizieren, doch Manchester United unterlag gegen die Spurs mit einem 1:2. Der Torschütze für Manchester United – Wayne Rooney. Es war eines von fünf Toren in 25 Premier-League-Partien für Rooney in dieser Spielzeit.

Der Fußballspieler Wayne Rooney ist bei Manchester United unter Vertrag. Dort verdient er etwa 300.000 Pfund pro Woche. Der Verlust wird sich also verschmerzen lassen, in nicht einmal zwei Wochen kann er seinen Verlust wieder ausgleichen. Dennoch spielt er in seinem Verein sportlich gesehen nur noch eine Nebenrolle. Nach 13 Jahren bei Manchester United wurde er beispielsweise beim Finale von Manchester United gegen Ajax Amsterdam in der Europa League erst in der Nachspielzeit eingewechselt.

Zukunft von Wayne Rooney

Chinesische Vereine sind an seiner Verpflichtung interessiert und locken mit einem Jahresgehalt von 40 Millionen Euro, auch sein Ex-Club, der FC Everton, buhlt um seine Rückkehr. Rooney scheint aber bei den „Red Devils“ bleiben zu wollen. Sein Vertrag dort läuft noch bis 2019, 14 Millionen Euro ist der Spieler wert.

In der Nationalmannschaft läuft es auch eher bescheiden: Der ehemalige Kapitän der „Three Lions“ wurde erst kürzlich vom neuen Nationalcoach Gareth Southgate vom Kapitänsamt enthoben. Chancen auf Einsätze hat er auch dort kaum noch. Der 31-jährige wurde zuletzt nicht für die WM-Qualifikationsspiele für England nominiert, nicht einmal für Freundschaftsspiele in der Sommerpause berücksichtigte Southgate ihn noch. Der Nationalspieler hat in 119 Länderspielen für England insgesamt 53 Tore erzielt.

Wayne Rooneys Tage als erfolgreicher Fußballer scheinen gezählt sein, doch wer einer anderen Meinung ist und an seine Rückkehr glaubt, kann auf http://www.wettanbietervergleich.de einen passenden Sportwettenanbieter finden, bei dem Wetten auf diesen Sportler zu platzieren sind. Auch auf seinen Verein, José Mourinhos Manchester United, können Fans der Premier League dort ihre Wetten platzieren.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Exklusives Hamburg: Das sind die heißesten Promi-Hotspots in der Hansestadt

Die bekanntesten Markenbotschafter für Online Casinos

Online-Casino König Knossi: Startet er jetzt als Sänger durch?

Was sagst Du dazu?