© imago/eventfoto54

17 Kilo mehr: Sila Sahin spricht offen über ihre Babypfunde

Wusstest Du schon...

Look des Tages

Vier Jahre nach ihrem Ausstieg bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ ist Sila Sahin (32) in der RTL-Serie „Nachtschwestern“ bald wieder im TV zu sehen. Der Dreh mit ihrer neuen Rolle hat bereits begonnen. Für die frisch gebackene Mutter bedeutete das auch: Kostümprobe mit Babypfunden.

17 Kilo habe sie während der Schwangerschaft zugenommen, verrät der Serienstar während einer Kostümprobe im Gespräch mit RTL. Immer wieder muss sie in große Größen zu schlüpfen. Doch die Schauspielerin nimmt es gelassen. „Natürlich verändert sich der Körper“, erzählt sie. „Ich finde es total blöd, wenn man sich nach der Schwangerschaft den Druck macht, sich sofort wieder auf Bikinifigur runterhungern zu müssen.“

Keine Turbo-Diäten!

Sahin lässt sich Zeit. „Natürlich möchte ich irgendwann wieder in meine alten Klamotten passen“, aber von Pulver- oder Hungerdiäten halte sie nichts. Sie empfindet den Trend sogar als lächerlich. Babypfunde sind etwas völlig Normales und zudem wichtig für die Gesundheit des Kindes, betonte sie weiter.

„Gerade wenn man stillt, hat man enorm Hunger und man muss viel zu sich nehmen, um für den Kleinen da zu sein. Das kostet Kraft und natürlich braucht man da viel Energie. Es wäre total egoistisch, jetzt zu hungern.“ Irgendwann, so ist sie sich sicher, wird sie wieder in ihre alten Lieblingsklamotten passen. „Aber dafür lasse ich mir Zeit. Es ist alles richtig so, wie es gerade ist!“

Familienglück mit Samuel Sahin-Radlinger

Söhnchen Elija kam im Juli 2018 zur Welt. Vater des Kleinen ist Fußballprofi Samuel Sahin-Radlinger (26), mit dem Sila Sahin seit 2016 verheiratet ist.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jennifer Lopez: Ihr Schönheitsgeheimnis mit fast 50

Look des Tages

Kendall Jenner ist das bestverdienende Model 2018

Was sagst Du dazu?


Vip-News jetzt abonnieren!