Alexa Chung möchte auf Endometriose aufmerksam machen

Wusstest Du schon...

Pete Wolf: Die krasse Verwandlung des Wolfgang Petry

Alexa Chung möchte dabei helfen, auf die Krankheit Endometriose aufmerksam zu machen.
Die 36-jährige leidet an der Krankheit, bei der Gewebe außerhalb der Gebärmutter wächst, und möchte die Leute über die Störung aufklären.

Auf ihrem Account auf Instagram erzählte die Stilikone: "Endometriose ist eine langanhaltende Krankheit, bei der sich Gewebe in anderen Bereichen wie an den Eierstöcken und den Eileitern bildet. Das kann sehr schmerzhaft sein. Der Schmerz kann die mentale Gesundheit von einem beeinflussen, die Arbeitsfähigkeit, Beziehungen, die Fruchtbarkeit von einem, die Liste geht noch weiter." Alexa hofft, dass sie anderen Frauen dabei helfen kann, dass diese darauf aufmerksam werden, dass sie unter dem Krankheitsbild leiden könnten. Die Autorin fügte hinzu: "Ich weiß, dass ich das Privileg hatte, dass mir geglaubt wurde und man mir zuhörte. Im Durchschnitt dauert es sieben Jahre, bis die Diagnose gestellt wird und es ist eine Krankheit, die eine von zehn Frauen betrifft. Indem ich auf die Störung aufmerksam mache #endometriosisawareness, könnte ich jedenfalls jemandem helfen, früher zu erkennen, worunter sie leiden."

Zudem rief Alexa dazu auf, dass sich die Forschung mehr für die Untersuchung der Krankheit einsetzen müsse.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Tommy Hilfiger enthüllt das Erfolgsgeheimnis seines gleichnamigen Modelabels

Helen Mirren: Schick durch den Lockdown

Tom Ford fühlt sich ‘zu verletzlich’, wenn er Strick trägt

Was sagst Du dazu?