Alexa Chung: Traum wurde wahr

Wusstest Du schon...

Jourdan Dunn: Ausflug in die Film-Industrie?

Alexa Chung fühlte sich, als hätte ein “Ex-Ehemann” angerufen, als Mulberry sie bat eine neue Tasche zu entwerfen.
Die 37-Jährige war die Inspiration für das 2010er Accessoire des Modehauses, die Alexa-Bag. Vergangenes Jahr meldete sich das Modehaus erneut bei ihr, um gemeinsam ein neues Projekt zu starten. Für Chung fühlte es sich unglaublich an. “Es fühlte sich wirklich so an, als ob ein Ex-Ehemann angerufen hätte. Ich war nie verheiratet, aber sie riefen mich aus heiterem Himmel an und sagten: ‘Wir waren doch gut zusammen, oder?’ Es fühlte sich toll an”, schwärmt die Brünette Schönheit.

Chung hatte damals die ursprüngliche Alexa-Tasche nicht entworfen, daher war sie begeistert, sich einen lang gehegten Traum zu erfüllen, als sie gebeten wurde, dieses Mal mehr Hand anzulegen. Sie erzählte dem ‘Sunday Times Style’-Magazin: “Ich wollte schon immer, schon immer eine Tasche entwerfen. Das war einer der Jobs, von denen ich dachte, dass ich gut darin sein würde, als ich noch modelte.” Alexas zwei neue Designs heißen Big Guy und Little Guy. Alexa wollte unbedingt zwei Größen der Tasche entwerfen, weil sie immer “unterschiedliche Bedürfnisse” für verschiedene Anlässe hat.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Schiaparelli verkauft Lady Gagas Friedenstaube-Brosche für karitativen Zweck

Winnie Harlow: Durch Castingshow entmutigt

LL Cool Js ‘Rock the Bells’-Marke veröffentlicht Hip-Hop Is Essential-Kollektion

Was sagst Du dazu?