Alicia Silverstone packt über ‘verletzendes’ Bodyshaming aus

Wusstest Du schon...

Look des Tages

Alicia Silverstone enthüllte, wie "verletzend" es war, während der Dreharbeiten zu ‘Batman & Robin’ Bodyshaming ausgesetzt gewesen zu sein.
Die 43-jährige Darstellerin stellte in Joel Schumachers Batman-Film das Batgirl dar.

Alicia erzählte, dass sie einige Paparazzi als "Fettes Mädchen" bezeichneten, was für sie sehr verletzend gewesen sei. Der ‘The Guardian’-Zeitung erklärte die Schönheit: "Als ich jünger war, machten sie sich über meinen Körper lustig. Es tat weh, aber ich wusste, dass sie falsch lagen. Ich war nicht verwirrt. Ich wusste, dass es falsch ist, sich über die Figur von jemandem lustig zu machen." Alicia, die sich leidenschaftlich für Veganismus einsetzt, hatte kürzlich erzählt, dass sie aufgrund der Covid-19-Ausgangssperre nun noch mehr darauf achtet, was für sie und ihren achtjähriger Sohn Bear auf den Tisch kommt. Die Blondine erklärte gegenüber dem ‘People’-Magazin: "Die Tatsache, dass es keine Schule und Geburtstagsfeiern gibt und ich auch nicht zum Essen ausgehe, bringt uns dazu, eh etwas gesünder und reiner zu essen. Es gibt weniger, das wir ausgleichen müssen. Aber ich achte wirklich darauf, dass ich unsere Immunsysteme stärke, damit wir widerstandsfähig sind und Infektionen abwehren können und die Kontrolle über unsere Gesundheit haben."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kristin Cavallari steht für einen natürlichen Look

Jennifer Garner: Sonnenschutz ist ein Muss

Romeo Beckham: Wie der Vater, so der Sohn

Was sagst Du dazu?