Amber Valleta tat sich mit der Marke Karl Lagerfeld für eine umweltfreundliche Accessoires-Linie zusammen

Wusstest Du schon...

Die Schönste von allen: Die neue Miss World kommt aus Mexiko

Amber Valleta wird umweltfreundliche Accessoires mit der Marke Karl Lagerfeld auf den Markt bringen.
Das 46-jährig Supermodel tat sich mit dem ikonischen Modehaus zusammen, um eine Reihe nachhaltiger Kleidungsstücke zu entwerfen, die unter anderem aus recycelter Baumwolle hergestellt wurden und ab 2021 erhältlich sein werden.

Die neuen Designs beinhalten eine Handtasche aus umweltfreundlichen Materialien und Amber arbeitete mit dem verstorbenen Gründer des Labels und des künstlerischen Leiters von Chanel, der im Alter von 85 Jahren im Februar des Jahres 2019 verstarb, über die Jahre hinweg zuvor bereits oftmals zusammen. Amber erklärte gegenüber ‘WWD.com’ über die neue Kollaboration mit dem Modehaus Lagerfeld: “Karl und ich haben in der Vergangenheit so viel zusammengearbeitet und ich werde mit seiner gleichnamigen Modemarke für ein Projekt kollaborieren, das uns beiden sehr viel bedeutet.”

Die Kollektion beinhaltet zudem eine Wasserflasche, eine Geldbörse, eine Gesichtsmaske und einen Wäschebeutel. Die Einnahmen der Verkäufe der Handtaschen der Kollektion werden an die The Fashion Pact-Initiative gehen, die im August des Jahres 2019 von Kering, dem französischen Label für Luxusgüter, ins Leben gerufen wurde.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Hailey Bieber verwendet Starface-Sticker gegen Pickel

Lizzo möchte junge Menschen mit ihrem unbearbeiteten Selfie inspirieren

Halle Berry: Schönheit ist nicht alles

Was sagst Du dazu?