Anwar Hadid möchte mit seiner Schmuckmarke ‘Liebe verbreiten’

Wusstest Du schon...

Anna Wintour: Modeindustrie muss Werte überdenken

Anwar Hadid möchte mit seiner Martyre-Marke "Liebe verbreiten".
Das 21-jährige Model gründete im Mai 2019 zusammen mit Yoni Laham das Schmucklabel Martyre, um mit der karitativen Organisation Pencils of Promise mit Armbändern Geld für die Lese- und Schreibfähigkeit von Kindern zu sammeln.

Und Anwar erzählte, dass er mit seiner Schmuckmarke vor allem "gute Dinge in der Welt verbreiten" möchte. Der Prominente verriet in einem Gespräch mit der ‘Vogue’: "Ich will immer dazu in der Lage sein, das, was ich entwerfe, mit Dingen zu verbinden, die Menschen helfen können. [Projekte], die Liebe, Gesundheit verbreiten, und Gute Dinge in der Welt verbreiten." Woraufhin Yoni hinzufügte: "Wir haben Pencils of Promise schon eine lange Weile gekannt und von Anfang an haben wir bei Martyre darüber nachgedacht, welche Wohltätigkeitsorganisation unsere Werte repräsentiert und wie wir uns zusammenschließen können."

Das The Eternal-Armband besteht aus einem ineinandergreifenden Design, das für Anwar "Verbundenheit" darstellt. Der Freund der Sängerin Dua Lipa fügte hinzu: "Das Stück repräsentiert Verbundenheit. [Und] all die großartigen Dinge, die wir und diese Organisationen schaffen können, wenn wir kollaborieren."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Lizzo: Kritik an Body Positivity-Bewegung

Khloé Kardashians heimliche Besuche im Bräunungsstudio

Kelly Clarkson im Piraten-Outfit

Was sagst Du dazu?