Ariel Winter: ‚Neue Frau‘ dank neuer Haarfarbe!

Wusstest Du schon...

„The Biggest Loser“-Coach Mareike Spaleck zieht im „Playboy“ blank

Ariel Winter fühlt sich nach jedem Haarefärben wie eine "neue Frau".
Die 21-jährige Schauspielerin, die seit kurzem mit Ultra Beauty an deren Haarsalon-Konzept für Geschäfte zusammenarbeitet, sprach nun über ihre eigenen langen Locken. Dabei verriet sie dem Magazin ‚People‘, gerne "abenteuerlich" zu sein und verschiedene Farben auszuprobieren. "Jedes Mal, wenn ich mir die Haare machen lasse, fühle ich mich wie eine neue Frau", erklärte sie. "Ich bin bezüglich meiner Haare sehr abenteuerlich, ich probiere viele Dinge aus."

Winter, die in der US-Sitcom ‚Modern Family‘ die Rolle der Alex Dunphy spielt, fügte hinzu, dass sie ihre Locken allerdings nicht zu oft verändern kann, da ihr Charakter seit dem Beginn der Serie 2009 gefärbte schwarze Haare trägt. Der Star berichtete: "Alex verändert ihren Look nicht zu oft. Ich experimentiere nicht damit [in der Show], also macht es mir Spaß, es außerhalb von ihr zu tun."

Die ‚Sofia Die Erste‘-Darstellerin färbte sich ihre Mähne kürzlich kupferrot und betonte, sich danach wie eine "andere Person" gefühlt zu haben und "geschockt" gewesen zu sein, weil sie sich selbst nicht wiedererkannte. "Es sorgt dafür, dass ich mich wie neu fühle. Nachdem ich es machen ließ, schaute ich in den Spiegel und ich fühlte mich wie eine komplett andere Person. Ich war ziemlich geschockt, dass meine Haare mich so anders aussehen lassen können und viele Menschen mich nicht erkennen. Sie setzen die Bausteine nicht zusammen, weil das Haar für sie so anders aussieht, aber ich mag es sehr", so Ariel, deren Naturhaarfarbe ein dunkles Blond ist.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Angela Bassett: Botox-Beichte

Hat Hailey Bieber jetzt kurze dunkle Haare?

Look des Tages

Was sagst Du dazu?