Britney Spears bevorzugt natürlichen Make-up Look

Wusstest Du schon...

Look des Tages

Britney Spears gefällt der natürliche Make-up Look besser.
Die ‘Toxic’-Hitmacherin verriet, dass sie bisher "viel zu viel Zeit für Haare und Make-up verschwendet" habe, nur um am Ende "makellos" auszusehen. Inzwischen bevorzuge sie den natürlichen Look, so die Sängerin auf Instagram: "Wer hätte das gedacht? Nach all dieser Zeit in meinem Leben erkenne ich erst jetzt, dass der Weg ohne Make-up der Richtige ist…" Ein bisschen Make-up sei ja ganz nett, so die 38-Jährige weiter, aber: "Ich denke, der natürliche Look ist der richtige Weg… es lässt dich vieeeeel jünger aussehen und so viel besser…!!!"

Nicht nur was das Make-up angeht, hat Britney ihre Meinung geändert. Auch ihren Körper nimmt sie inzwischen anders wahr. So ließ sie kürzlich ihre Fangemeinde wissen, dass sie gemeinsam mit einem Fitness-Coach an ihrer krummen Haltung arbeite. So schrieb sie damals auf Instagram: "Körpersprache ist alles! Die Art und Weise, wie du mit dir selbst sprichst und dich hältst, beeinflusst deine Stimmung… Ich habe Probleme mit meinem Selbstvertrauen, deshalb habe ich eine krumme Haltung… Die Übungen helfen mir jeden Tag, stärker zu werden und es macht auch jede Menge Spaß. Ich fühle mich jedes Mal komplett anders, wenn ich [die Übungen] mache."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

ASAP Rocky, Iggy Pop und Tyler, The Creator werben für die neue Gucci-Kampagne

Claudia Schiffer: Social Media ändert Mode

Penélope Cruz: Eine Filmrolle machte sie zur Raucherin

Was sagst Du dazu?