Camila Mendes: Nach ‘Riverdale’ gibt es eine Typveränderung!

Wusstest Du schon...

Greta Gerwig: Ihre Outfits sind Ausdruck ihrer Stärke

Camila Mendes kann es nicht erwarten, bis sie sich von ihrer pechschwarzen Mähne verabschieden kann.
Die 26-jährige Schauspielerin – die Veronica Lodge in dem Teenie-Dramaserie spielt – möchte unbedingt ihre “pechschwarzen” Haare ändern und etwas Neues ausprobieren.

Doch damit muss sie noch warten, da sie für ihre Figur in der Serie ihrem Stil treubleiben muss. “Solange ich bei ‘Riverdale’ bin, muss ich pechschwarz bleiben, aber ich weiß nicht, was ich tun werde, wenn das alles vorbei ist. Es hängt wirklich davon ab, welche Rolle ich als nächstes spielen werde; ich denke immer gerne darüber nach, wie ich mich durch mein Haar von meiner letzten Rolle unterscheiden kann”, enthüllt die Darstellerin.

Doch Mendes erwägt, ihre Haare zu einem “pflegeleichten” Bob abzuschneiden. “Ich wollte schon immer einen Oberschulter-Bob tragen. Ich liebe es, dass er so pflegeleicht ist… [und] ich denke, das würde wirklich Spaß machen und schick sein. Aber in ein paar Jahren, wer weiß, was ich dann machen will?”, so der Serien-Star gegenüber dem Magazin ‘Allure’.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Halle Berry: Schönheit ist nicht alles

Selma Blair betrachtet Make-up als ihre “fantastische Kriegsbemalung”

Nicky Hilton Rothschild ist kein Fan von Mini-Me-Outfits für Kinder

Was sagst Du dazu?