Catherine Zeta-Jones: Mode macht ‘ikonische Momente’ unvergesslich

Wusstest Du schon...

Richard Madden betrachtet sich nicht als den ‘Most Stylish Man’

Catherine Zeta-Jones ist der Meinung, dass Kleidung eine wichtige Rolle bei den "ikonischen Momenten" in ihrem Leben gespielt hat.
Die 50-jährige Schauspielerin – die mit Hollywood-Star Michael Douglas verheiratet ist – glaubt, dass das Tragen besonderer Outfits dazu beigetragen hat, einige der größten Momente ihrer Karriere noch unvergesslicher zu machen.

Gegenüber der Zeitschrift ‘Vogue’ für die Serie ‘Life in Looks’ erzählt die Oscar-Preisträgerin: "Man vergisst, dass Kleidung ein wichtiger Teil der ikonischen Momente in deinem Leben ist. Ich erinnere mich an das erste Mal, als ich ein Couture-Kleid trug, und für mich wird das nie alt."

Der Filmstar erinnert sich auch an eine Modediskussion mit Prinz Charles während einer Versace-Wohltätigkeitsshow für The Prince’s Trust im Jahr 1999. Sie erinnerte sich an den Moment, als Naomi Campbell auf dem Laufsteg erschien und erzählt: "Der Prinz dreht sich zu mir um und sagt: ‘Tragen Sie das? Würdest du das tragen, Catherine? Es ist so kurz … ‘ Ich sagte: ‘Eure Hoheit, es ist die Theatralik der Modenschauen, die die Aufmerksamkeit auf die Stücke lenkt – das ist das wahre Theater.’"

Während der Corona-Pandemie hat sich Catherine übrigens der Gartenarbeit gewidmet.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Sabrina Dhowre Elba fordert mehr Diversität in der Modebranche

Rosie Huntington-Whiteley enthüllt ihr Hautpflegegeheimnis

Kaia Gerber: Bleusalt entwarf eine Loungewear-Hose für sie

Was sagst Du dazu?