© imago/Peter Seyfferth

Charlène von Monaco bringt Hollywood-Glamour nach Monte Carlo

Wusstest Du schon...

Shooting-Malheur vergessen: Kate Upton legt sexy Auftritt hin

Ein Hauch von altem Hollywood-Glamour wehte am Dienstagabend durch Monte Carlo, als Prinzessin Charlène (40) am Arm von Prinz Albert von Monaco (59) über den roten Teppich der Laureus World Sports Awards schwebte.

Die ehemalige Schwimmerin trug ein schlichtes weißes Abendkleid mit asymmetrischem One-Shoulder-Schnitt. Ihre kurzen platinblonden Haare trug sie dazu zu glamourösen Wellen gestylt, während an ihren Ohren große, silberfarbene Ohrringe in Tropfenform glitzerten. Glänzend roter Lippenstift und dezentes Augen-Make-up machten den Look der 40-Jährigen perfekt.

Warum trug Prinz Albert bloß diese Schuhe?

Auch Prinz Albert hatte sich passend zum Outfit seiner Frau in Schale geworfen. Zu einem weißen Hemd trug der monegassische Fürst Fliege und schwarzen Smoking. Lediglich die strahlend weißen Sneaker an seinen Füßen wollten sich nicht so recht in das Gesamtkonzept seines Looks einfügen. Vermutlich wollte er damit dem Anlass huldigen: Die Laureus World Sport Awards gelten als die Oscar-Verleihung der Sport-Welt.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Trachtenmode im Jahr 2018 kehrt „zurück zu den Wurzeln“

Look des Tages

Kurze Babypause: Kirsten Dunst ist zurück auf dem roten Teppich

Was sagst Du dazu?