© instagram.com/emrata

Coole Style-Tipps für Jeans im Sommer

Wusstest Du schon...

Ed Sheeran: Nackte Tattoo-Show auf Instagram

Heiß, heißer, Sommer. Sich bei warmen Temperaturen richtig zu kleiden, bereitet vielen Modefrauen eigentlich keine Probleme. Luftige Stoffhosen, weite Maxi-Röcke oder süße Mini-Kleidchen sind für viele das perfekte Sommer-Outfit. Auf den Denim-Klassiker Jeans meinen viele bei Hitze verzichten zu müssen. Doch es geht auch anders: Auf diese Weise integriert man Jeans am besten in die Sommer-Garderobe.

Jeans als Shorts

Am naheliegendsten ist es natürlich, auf Jeans im Short-Format zurückzugreifen. Mit ein paar einfachen Tricks lassen sich die kurzen Denim-Hosen ganz einfach alltagstauglich machen. Als wichtigste Regel gilt: Wer Bein zeigt, zeigt kein Dekolleté. Deswegen ist es wichtig, die Shorts mit eleganten, hochgeschlossenen Blusen oder lässigen T-Shirts im Boyfriend-Style zu kombinieren. „Victoria’s Secret“-Engel Alessandra Ambrosio (36) macht auf Instagram vor, wie das geht

Lange Jeans gehen gar nicht? Stimmt nicht…

Lange Jeans gehen bei heißen Temperaturen gar nicht? Stimmt nicht ganz, denn es kommt einfach nur auf den Schnitt an. Wer sich bei sommerlicher Hitze in eine hautenge und noch dazu schwarze Skinny-Jeans zwängt, ist selbst schuld. Model Taylor Hill (21) zeigt hingegen auf Instagram ihr persönliches Best-Practice-Beispiel. Sie kombiniert eine locker sitzende, hochgekrempelte Boyfriend-Jeans mit einer bauchfreien Offshoulder-Bluse und weißen Birkenstock. So geht der sommerliche Jeans-Style!

Denim all over

Auch der Denim-all-over-Look ist mit der Wahl der richtigen Kleidungsstücke im Sommer kein Problem. Model und It-Girl Bella Hadid (20) wählt dafür einen ausgefransten Mini-Jeansrock und kombiniert als Basic ein schwarzes Tanktop. Die Jeansjacke und die schwarzen, hochhackigen Mules machen den sommerlichen Jeans-Look perfekt.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Look des Tages

Kit Harington: Nach „Game of Thrones“ kommen die Haare ab

Ölziehen: Das ist’s, das bringt’s und so funktioniert’s

Was sagst Du dazu?