© ZUMA Press, Inc./ImageCollect

Demi Lovato im schauderhaften Denim-Look

Wusstest Du schon...

Pamela Reifs Schummeltrick

Wenn Demi Lovato (25, “Sorry Not Sorry”) den Red Carpet betritt, sind Glamour-Momente meistens vorprogrammiert! Aber Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel. So verwunderte die Sängerin beim “Jingle Ball”-Konzert am Freitag in New York mit einem äußerst merkwürdigen Denim-Ensemble. Obenrum trug die Sängerin ein Crop Top aus Jeansstoff, um das sie einen schwarzen Glitzergürtel geschlungen hatte.

Dazu trug sie eine weit ausgestellte Schlaghose mit einem identischen Gürtel, unter der die Silhouette der 1,61 m kleinen Sängerin vollends verloren ging. Besonders kurios: Der lange Reißverschluss zwischen Hosenbund und Schritt sowie die beiden Reißverschlüsse knieabwärts. Mit Glitzersteinchen verzierte Netzärmel und spitze Glitterpumps machten den beinahe grotesken Nineties-Gedächtnis-Look perfekt. Zu allem Überfluss trug sie auch noch silberne Creolen im XL-Format, die unter den schwarzen Haaren hervorblitzten. Da konnten auch ihr makelloser Teint und die verführerischen Smokey Eyes nichts mehr retten.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kristin Cavallari: Eigene Beauty-Linie

Victoria Beckham: Die Spice Girls setzten Trends

Naomi Watts: Ihr Haar ist dünn wie nie

Kommentare

  • Avatar

    Horst-Ekkehard Rautmann

    Geschrieben am 10. Dezember 2017

    Antworten

    Demi Lovato, auch wenn schauderhaft gekleidet bleibt sie dennoch eine sehr hübsche Lady. Immer noch besser als hübsch gekleidet und eine sehr hässlich wirkende Lady zu sein.

Was sagst Du dazu?