Demi Lovato spendet Fabletics-Erlöse

Wusstest Du schon...

Look des Tages

Demi Lovato verkündet, dass sie Teile ihrer Fabletics-Erlöse an die Weltgesundheitsorganisation spendet.
Die Sängerin richtet sich auf Instagram mit einer emotionalen Nachricht an ihre Fans.

Darin berichtet sie von ihrer Zwickmühle angesichts der Veröffentlichung ihrer neuen Freizeitsport-Kollektion. "Kürzlich hat sich unsere Welt gewandelt und wir dachten darüber nach, den Launch zu verschieben. Nachdem wir ein paar Tage darüber reflektiert haben, ist uns klar geworden, dass es keine bessere Zeit gibt, um andere mit der Kapselkollektion zu inspirieren, die sich schon immer darum gedreht hat, innere Stärke zu kanalisieren", schreibt die 27-Jährige.

Stattdessen können die Fans mit ihrem Kauf nun etwas Gutes tun. "Ich freue mich, zu verkünden, dass fünf Dollar jedes verkauften Artikels dazu dienen, Ersthelfer mit entscheidender Schutzausrüstung zu versorgen", berichtet Demi. Bis zum 30. Juni sollen umgerechnet rund 115.000 Euro zusammenkommen, die an den COVID-19 Solidarity Response Fund der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gehen.

Die ‘Sorry Not Sorry’-Hitmacherin hofft, dass ihre Kollektion allen Käufern ein Lächeln auf die Lippen zaubern kann. "Es ist so wichtig für uns alle, uns von innen heraus mächtig, unbesiegbar und stark zu fühlen. Meine Kollektion wurde dazu designt, genau das zu tun – euch mit gewagten Farben und wundervoller Formgebung gute Laune und den größten Schub Selbstbewusstsein zu schenken", fügt die hübsche Brünette hinzu. "Ich hoffe, ihr begleitet mich auf unserer Mission, Positivität und innere Stärke zu verbreiten und einander zu unterstützen."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kim Kardashian West hatte ein ‘ganz klares Konzept’ für ihre SKIMS-Marke

Kate Winslet: Verzicht auf Beauty-Routine war herausfordernd

Gucci: Endlich tierfreie Stoffe

Was sagst Du dazu?