Dolly Parton: Die Kreation ihres Parfüms erweckte die “verrückte Wissenschaftlerin” in ihr

Wusstest Du schon...

Eva Longoria: Schön schwanger in Satin

Dolly Parton fühlte sich bei der Entwicklung ihres eigenen Parfüms wie eine “verrückte Wissenschaftlerin”, die nach der “richtigen Kombination” für ihren Duft forschte.
Die ‘Jolene’-Hitmacherin machte sich erst vor kurzem einen Namen im Bereich der Beauty-Produkte, als sie die Erscheinung ihres ersten Duftes mit dem Namen ‘Dolly – Scent From Above’ feierte.

Parton verriet, dass sie stark in den Entwicklungsprozess des Parfüms involviert war. Der Duft, der in einem rosaroten Flakon mit einem Schmetterling als Deckel auf dem Markt erschien, enthält anziehende Duftnoten von Mandarine, Birne, Jasmin und Patschuli. Die Künstlerin erzählte in einem Gespräch mit ‘WWD’: “Ich werde mit dem Parfüm anfangen. Jeder hat mir immer gesagt, wie gut ich rieche. Ich fühlte mich wie eine verrückte Wissenschaftlerin, die versucht, die richtige Kombination zu finden, aber wir haben es getan und das hat ungefähr zwei Jahre lang gedauert.” Dolly hat vor, ihr Sortiment um viele weitere Produkte zu erweitern, darunter sollen sich unter anderem ein Duft für Männer, Perücken und auch Make-up befinden. “Ich werde Perücken, Accessoires und Make-up entwickeln. Dabei werde ich hoffentlich auch für die Männer in meinem Leben einen Duft kreieren”, so die ‘9 to 5’-Musikerin weiter.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Olivia Culpo schwört auf ihre LED-Gesichtsmaske

Doja Cat: Fast wie Amy Winehouse?

Billie Eilish: „Die Leute haben Angst vor großen Brüsten“

Was sagst Du dazu?