Edie Campbell wurde gesagt, sie sei zu dick

Wusstest Du schon...

Look des Tages

Edie Campbell wurde erklärt, sie sei zu dick, um die Mailänder Modewoche eröffnen zu dürfen.
Die Modelschönheit erhielt den Eröffnungspart auf der kürzlichen Fashion-Show in Mailand, Italien, nicht, weil sie seit letztem Jahr angeblich zugenommen habe. Gegenüber der Zeitung ‘The Guardian’ erzählte sie nun, wie sie vor Wut tobte, als sie davon erfuhr: "Ich war sehr wütend, als mir ein Vertreter von einer Marke erklärte, dass ich ‘zu fett’ sei, um dieses Jahr die Mailänder Modewoche eröffnen zu dürfen. Die Nachricht erreichte schließlich meinen Agenten, der mich anrief und mir erklärte, ‘Es gab Schwierigkeiten beim Anprobieren’ und ‘ich sei ein bisschen dicker als letztes Jahr’. Ich war sauer, dass ich es auf diese Weise erfahren musste."

Derweil findet es Edie zudem schwer, sich sexy vor der Kamera zu präsentieren: "Vor der Kamera zu stehen ist hart und seltsam […]. Wenn man vor die Kamera gestellt wird und gesagt bekommt, man soll sich sexy verhalten, dann ist das erst einmal oberpeinlich – bis man herausgefunden hat, wie man es umsetzen kann. Ziemlich oft steht man vor der Kamera und jemand sagt, ‘Kannst du tanzen?’ und du bist dann die einzige Person im Raum, die tanzt. Das ist demütigend."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

ASAP Rocky, Iggy Pop und Tyler, The Creator werben für die neue Gucci-Kampagne

Claudia Schiffer: Social Media ändert Mode

Penélope Cruz: Eine Filmrolle machte sie zur Raucherin

Was sagst Du dazu?