Felicity Jones: Keine Chips für sie!

Wusstest Du schon...

Stefano Gabbana und Domenico Dolce: ‘Wir denken wieder mehr wie Menschen’

Felicity Jones hat eine Schwäche für Chips.
Die Schauspielerin kann einfach nicht genug kriegen von den fettigen Kartoffel-Snacks – wenn sie für ihre Filmprojekte auf Reisen ist, können schon einmal mehrere Tüten hintereinander gefuttert werden. Um jedoch auf Dauer ihrer Gesundheit nicht zu schaden, muss Felicity sich ab jetzt zurückhalten. Im Interview mit der britischen ‘HELLO!’ verriet sie: "Reisen ist hart, denn man kommt ins Hotel und man will einfach nur die Minibar plündern. Man muss versuchen, die Schokolade und die Chips wegzulassen. Ich liebe Chips allerdings, Pommes auch, aber ich muss versuchen, die Balance zu finden."

Und obwohl sie manchmal schwach wird, versucht die 36-jährige Britin stets, ihre Ernährung gesund und abwechslungsreich zu gestalten. "Ich bin ziemlich altmodisch", erklärt sie im Gespräch weiter, "ich esse fünf Portionen Obst und Gemüse täglich und wenn ich drehe, dann mache ich mir Säfte. Das kostet zwar Zeit, aber es lohnt sich. Ich nehme Karotten, Rote Beete und Apfelsaft, das ist gut, um das Immunsystem zu stärken." Um sich etwas Gutes zu tun, greift die ‘Rogue One’-Darstellerin meist auf altbewährte Schönheitsrituale zurück. Sie verrät: "Ich mache mir ein heißes Bad mit Epsom-Salzen. Ich nehme mir Zeit, um meine Haut zu pflegen, mache eine Maniküre und vielleicht ein bisschen Yoga."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Der neue Trend: Taschen können nicht groß genug sein

Catherine O’Hara: Beauty-Doc? Nein danke!

Alicia Keys’ neue Kosmetikmarke ist eine Zelebration der Haut

Was sagst Du dazu?