© GABO für Playboy November 2018

Gitta Saxx zieht mit 53 wieder für den „Playboy“ blank

Wusstest Du schon...

Mit diesen Tipps kann jeder in High Heels laufen

18 Jahre ist es her, dass Model und Buchautorin Gitta Saxx als „Playmate des Jahrhunderts“ in der deutschen „Playboy“-Ausgabe zu sehen war. Nun, mit inzwischen 53 Jahren, grüßt sie erneut so wie Gott sie schuf vom Cover der November-Ausgabe des Männermagazins. Nach ihrem Debüt im Jahr 1988 mit 23 Jahren und ein Jahr später als „Playmate des Jahres“ ist es somit schon das vierte Mal für Saxx.

„Ich wollte immer Model werden“

Von ihrer späteren Karriere als hüllenlose Schönheit ahnte die als Gitta Ilona Sack geborene Optikerin aus Überlingen am Bodensee vor 30 Jahren nichts. Doch „ich wollte immer Model werden – und das, obwohl ja immer alle meinten, du bist zu klein, du schaffst das nie“, erzählte sie „Playboy“-Chefredakteur Florian Boitin. Dann wurde sie während eines Aufenthalts in München entdeckt und wenig später verdrehte sie schon deutschlandweit die Köpfe unzähliger Männer.

Als Preisgeld für den Titel „Playmate des Jahres“ gab es damals übrigens unter anderem ein Ford Escort Cabrio, eine Skiausrüstung und eine Armbanduhr. „Die besitze ich noch immer“, hat sie jetzt verraten.

Weitere Motive exklusiv nur unter https://www.playboy.de/stars/gitta-saxx

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Look des Tages

Hailee Steinfeld glänzt auf der „Bumblebee“-Premiere

Rita Ora: Ein Kleid wie für eine Prinzessin?

Was sagst Du dazu?


Vip-News jetzt abonnieren!