Gustav Schäfer: Schmerzhafte Behandlung

Wusstest Du schon...

So bereitet man sich perfekt auf die Wiesn vor

Gustav Schäfer lässt sich von seiner Frau die Nasenhaare wachsen.
Der Drummer, der mit seiner Band Tokio Hotel bereits im Alter von 17 Jahren weltberühmt wurde, lebt heute ein ruhiges, glückliches Leben mit seiner Ehefrau und seiner vierjährigen Tochter in Magdeburg. An seinem Privatleben lässt er die Fans immer mal wieder teilhaben und zeigt zum Beispiel seine Bauprojekte und tägliche Fotos seiner morgendlichen Kaffeetasse. Nun hat er auch eine schmerzliche Erfahrung mit seinen Anhängern geteilt.

"So Leute, draußen regnet es, aber ich habe gerade so einen richtig schönen Allergie-Schub und Frauchen meint, es könnte wohl an meinem doch recht intensiven Nasenhaarbewuchs liegen. Jetzt hat sie mir hier so ein Zeug hingestellt… könnte spannend werden", erklärt der Schlagzeuger in einer Instagram-Story und hält eine Packung Nasenhaarwachs ins Bild. In einer späteren Story sieht man, wie eine Frauenhand dem Musiker die Wachsstäbchen in die Nase steckt und Gustav jammert: "Ich fang an zu weinen." Als seine Frau die Stäbchen schließlich herauszieht schreit der Star auf und beschwert sich anschließend: "Alter, ist das… Wer macht denn sowas?" Im Hintergrund hört man seine Familie amüsiert lachen und auch Gustav scheint es mit Humor nehmen zu können, denn wie sagt man so schön: Wer schön sein will, muss leiden.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Sam Smith hat falsches Haar

Olivia Culpo: Vom hässlichen Entlein zur Miss Universe

Gisele Bündchen: Das hält sie vom Älterwerden

Was sagst Du dazu?