© imago/ZUMA Press

Händchen halten und Chanel-Robe: Glanz-Auftritt von Melania Trump

Wusstest Du schon...

Sylvie Meis: „Lingerie ist meine große Leidenschaft“

US-Präsident Donald Trump (71) und First Lady Melania (47) haben den französischen Präsidenten und seine Frau im Weißen Haus zu einem feierlichen Abendessen begrüßt. Beim ersten Staatsbankett zeigten sich die Trumps zwar vertraut miteinander, ein Lächeln war aber nicht zu sehen. Auf den Stufen vor dem Amtssitz hielten die beiden Händchen, bevor es für Emmanuel (40) und Brigitte Macron (65) Umarmungen und Küsschen gab.

Der Star des Abends war Melania Trump, die in einer Spitzen-Robe von Chanel glänzte. Das handbemalte silberne Kleid war mit Perlen und Pailletten bestickt und reichte bis auf den Boden. Der untere Teil der enganliegenden Robe war halbdurchsichtig, darunter kamen spitze Pumps im Metallic-Look zum Vorschein. In einem für sie ungewohnt langen Kleid erschien auch Brigitte Macron, die ein cremefarbenes, mit Gold verziertes Kleid von Louis Vuitton präsentierte. Zu der langärmligen Robe kombinierte sie passende goldene Pumps.

Zuvor hatte es für die Trumps am Dienstag allerdings schon wieder einen peinlichen Moment gegeben, der von MSNBC aufgezeichnet wurde. Trump steht in dem kurzen Clip neben seiner ganz in Weiß gekleideten Frau und versucht ihre Hand zu nehmen. Erst tippt er sie mit dem Finger immer wieder an, worauf sie nicht zu reagieren scheint, erst nach einigen Sekunden lässt sie es zu, dass er ihre Hand nimmt. Auf Twitter sorgte dieser Ausschnitt für Hohn und Spott.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Iris Berben würde ihre Haare am liebsten immer grau tragen

Look des Tages

Herzogin Meghan und Prinz Harry: Lässiger Partner-Look

Was sagst Du dazu?