© [M] imago/ZUMA Press / imago/ i Images

Herzogin Kate recycelt mal wieder ein Outfit

Wusstest Du schon...

Look des Tages

Herzogin Kate (36) ist dafür bekannt, ihre Outfits zu recyceln. Bei ihrem Besuch der Pegasus Grundschule in Oxford am heutigen Dienstag hat sie es wieder getan: Sie erschien in einem cremefarbenen Ensemble, das sie bereits im März 2015 in der Öffentlichkeit anhatte, als sie die Ealing Studios in London und das Set von „Downton Abbey“ besuchte. Damals war die Ehefrau von Prinz William (35) ebenfalls schwanger, mit ihrem zweiten Kind, Prinzessin Charlotte, die im Mai 2015 auf die Welt kam.

Ein Hinweis auf das Babygeschlecht?

Der cremefarbene Mantel stammt vom Label JoJo Maman Bébé, das unter anderem auf Umstandsmode spezialisiert ist. Dazu kombinierte die Herzogin – 2015 und 2018 – dunkelbraune Pumps sowie eine dunkelbraune rechteckige Clutch. Sogar die gleichen Ohrringe baumelten an ihren Ohren. Der auffälligste Unterschied: Ihre dunkelbraunen Haare waren vor drei Jahren etwas länger – und sie bekam andere Blumen überreicht.

Ist das Recycling dieses Mantels womöglich ein Hinweis auf das Geschlecht des dritten Royal-Babys? Zuletzt zeigte sich Kate häufiger in blauen Outfits, was britische Medien als Zeichen für einen Jungen interpretierten. Könnte das cremefarbene Ensemble aus dem Jahr 2015 nun auf ein Mädchen hinweisen? Das Geschlecht ist noch nicht bekannt, Londoner Buchmacher tippen jedoch auf ein zweites Mädchen.

Das dritte Kind von Prinz William und Herzogin Kate soll im April 2018 auf die Welt kommen. Neben Prinzessin Charlotte (2) freut sich auch Prinz George (4) auf ein weiteres Geschwisterchen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Johnny Depp: Glamour-Auftritt mit Juliette Binoche

Ozzy Osbourne: Jeden Tag zwei Eisbecher und Sport

Look des Tages

Was sagst Du dazu?


Vip-News jetzt abonnieren!