© imago/PA Images

Herzogin Kate: Wo hat sie ihren Verlobungsring gelassen?

Wusstest Du schon...

Ist das hübsch? Der neue Zahnschmucktrend

Am Mittwochmorgen besuchte Herzogin Kate (36) das auf Kindermedizin spezialisierte Great Ormond Street Hospital im Londoner Stadtteil Bloomsbury. Schick wie immer besichtigte und eröffnete sie das neue Mittal Children’s Medical Center des Krankenhauses, das den jungen Patienten und ihren Familien während des Klinikaufenthaltes eine Unterkunft bietet. Die werdende Mutter trug einen feminin geschnittenen, knapp 300 Euro teuren Mantel der Marke Boden in der angesagten Trendfarbe Cherry Tomato, darunter ein pfirsichfarbenes Kleid in Kombination mit Clutch und klassischen Pumps in Schwarz.

Ein wichtiges Schmuckstück fehlte…

Doch bei genauerem Betrachten des Outfits fällt auf, das ein wichtiges Accessoire, das die Herzogin sonst immer trägt, fehlte: der funkelnde Verlobungsring. An ihrer rechten Hand war lediglich der schmale goldene Ehering zu entdecken. Doch das hat einen praktischen Grund…

Bevor sie die Krankenstationen und die Behandlungsbereiche der Klinik besuchen durfte, musste die zweifache Mutter ihre Hände gründlich reinigen und desinfizieren. Vom Krankenhaus wurde daher im Vorab empfohlen, möglichst wenig Schmuck zu tragen – wie „People“ berichtet.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Tipps für den Kauf eines Boxspringbettes in 140×200 cm

Halloween-Ranking: Das sind die beliebtesten Kostüme

Look des Tages

Was sagst Du dazu?