India Reynolds verteidigt Molly-Mae Hague gegen Internet-Trolls

Wusstest Du schon...

Zum Welt-Umwelttag: Diese Superfoods sind gar nicht so super

India Reynolds kritisierte die Internet-Trolls, die sich gegen Molly-Mae Hagues Gewicht aussprachen.
Die 29-jährige Schönheit verteidigte ihre ‘Love Island’-Kollegin, nachdem sie gemeine Kommentatoren beschuldigten, ihre Urlaubsfotos, auf denen sie in einem Bikini zu sehen ist, mit Photoshop bearbeitet zu haben.

India erklärte gegenüber ‘MailOnline’: "Ich habe Mitgefühl mit Molly, weil sie auf den Fotos meiner Meinung nach großartig aussieht. Wenn ich dasitze werde ich offensichtlich nicht so gut aussehen, wie wenn ich mich in einer gestreckten Haltung hinstelle oder auf eine bestimmte Art und Weise, dann kann man viel besser aussehen und das ist dann das Bild, das man auf Social Media präsentiert. Sie hat nichts falsch gemacht. Sie teilte ein Foto von einem guten Blickwinkel aus und die Fotografen lichteten sie von einem anderen Standpunkt aus ab, aber sie sieht immer noch gut aus. Molly ist jung; im Alter von 21 Jahren braucht man keinen, der schreckliche Dinge über den Körper von einem ausspricht."

Zudem enthüllte India, dass es etwas dauerte, bis sie ihren eigenen Körper akzeptieren konnte.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Sabrina Dhowre Elba fordert mehr Diversität in der Modebranche

Rosie Huntington-Whiteley enthüllt ihr Hautpflegegeheimnis

Kaia Gerber: Bleusalt entwarf eine Loungewear-Hose für sie

Was sagst Du dazu?