© Kathy Hutchins/Shutterstock.com

Ireland Baldwin wehrt sich gegen Kritik an ihrem Körper

Wusstest Du schon...

Emotionale “Pink Vernissage” in München

Bodyshaming ist das Thema der Stunde. Doch immer mehr Promis und Influencer sagen den fiesen und erniedrigenden Kommentaren den Kampf an. Aktuellstes Beispiel: Ireland Baldwin (21). Die Tochter von Kim Basinger (63, “9 1/2 Wochen”) und Alec Baldwin (59, “Departed”) weist via Instagram ihre Kritiker in die Schranken.

“So bin ich nun mal. Ich werde mich nicht dafür kritisieren lassen, blass oder nicht spindeldürr zu sein”, heißt es unter einem Foto, auf dem Baldwin in Unterwäsche posiert – vollkommen unretouchiert. In ihrem langen und emotionalen Kommentar erklärt sie außerdem, nichts an ihrem Körper ändern zu wollen, nur um anderen zu gefallen. Sie appelliert auch an ihre Follower, sich selbst zu akzeptieren: “Ihr solltet euren Körper mit der Würde und dem Respekt behandeln, den er verdient.”

Baldwin, die erfolgreich als Model arbeitet und unter anderem schon auf dem Cover der “Elle” zu sehen war, sorgte schon im April mit einem ähnlichen Instagram-Post für Aufsehen. Damals erklärte sie: “Ich habe Cellulite. Ich bin nicht gerade schmal. […] Ich habe einen Hintern und ich liebe Pizza. [Aber] es ist an der Zeit, sich selbst zu lieben”. Ehrliche Worte, die nicht nur bei ihren 340.000 Followern Anklang finden.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Lily Allen: Brautkleid in letzter Minute

Lady Gaga verrät ihren besten Beauty-Tipp

Simon Cowell: Vegane Ernährung gegen Gesundheit

Was sagst Du dazu?