Jada Pinkett Smith: Hautpflege ist Privatsache

Wusstest Du schon...

Vanessa Hudgens: Rabenschwarzer Look zur Eröffnung

Jada Pinkett Smith kontrolliert ihre eigene Hautpflege lieber, als zu einem Ästhetiker zu gehen.
Die ‚Girls Trip‘-Darstellerin und ihre 20-jährige Tochter Willow Smith, die sie mit Ehemann Will Smith hat, posteten am Wochenende ein Video von ihrem Zuhause aus, in dem sie Jadas Hautpflege-Geheimnisse teilten. In dem Clip erklärte Jada, die darin ebenso wie ihre Tochter eine Gesichtsmaske trägt, warum sie ihren Ästhetiker nur „bestenfalls zweimal im Jahr“ besuche und erzählte auch, wie man ohne Dampfbad dampfen kann.

Sie schrieb in der Bildunterschrift auf Instagram: „So viele von Euch haben nach meiner Hautroutine gefragt, also fangen wir mit ein paar Tipps für einen Self Care-Samstag an. Ich gehe bestenfalls zweimal im Jahr zu einem Ästhetiker. Ich bin zu penibel mit meiner Haut, um sie in die Hände von jemand anderem zu geben. Dampf ist eines meiner Geheimnisse und Du brauchst kein Dampfbad. Wasser kochen, in eine Schüssel gießen, das Gesicht über die Schüssel hängen und ein Handtuch über den Kopf ziehen. Setzt Euch 1-2 Minuten unter das Handtuch. Dieser Prozess hilft, die Haut feucht zu halten, Ureinheiten herauszuziehen und Poren zu öffnen, um Nährstoffe in die Haut zu bringen.“ Die 49-Jährige, die auch den 22-jährigen Sohn Jaden mit dem ‚Men in Black‘-Darsteller hat, verriet auch, dass sie es vermeide, Süßgetränke und Saft zu trinken und hauptsächlich Wasser zu sich nehme, um ihre Haut super hydratisiert zu halten.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Uhren Plagiate: verlockender Preis, enttäuschende Qualität

Felicity Hayward: Festliche Fashion-Lieblinge

Twiggy: Bei Autogrammen wird sie ständig verwechselt

Was sagst Du dazu?