Jane Fonda: Schluss mit Beauty-OPs!

Wusstest Du schon...

Coco Rocha weinte bei Jean Paul Gaultiers Abschied

Jane Fonda will sich nie wieder im Namen der Schönheit unters Messer legen.
Die Hollywood-Darstellerin steht offen dazu, bereits mehrere Male beim Beauty-Doc gewesen zu sein – und bereut es gleichzeitig zutiefst. Immerhin hat sie daraus ihre Lehren für die Zukunft gezogen. "Ich kann nicht vorgeben, nicht eitel zu sein, aber es wird keine weiteren Schönheitsoperationen mehr geben – ich werde mich nicht mehr aufschneiden lassen", stellt sie klar.

Im Interview mit dem kanadischen ‚Elle‘-Magazin gesteht die 82-Jährige, dass sie "jeden Tag" damit zu kämpfen habe, sich selbst zu akzeptieren. "Es fällt mir nicht leicht", offenbart sie. Inzwischen hat die Schauspielerin eine ungewöhnliche Methode gefunden, um ihrer Eitelkeit ein Schnippchen zu schlagen. Auf Instagram teilt sie so Fotos, die sie sehr unvorteilhaft präsentieren. "Ich versuche, es so klar wie möglich zu machen, dass es ein langer und fortwährender Kampf für mich war", erzählt sie. Der ‚Book Club‘-Star weiß, wie wichtig es ist, sich selbst nicht zu ernst zu nehmen. "Ich poste Bilder, auf denen ich ausgezehrt aussehe – einmal sogar mit ausgefallenem Zahn! Das hier ist ein falscher Zahn. Er fiel mir in einem Restaurant in Portugal aus und ich postete es", lacht Jane.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Anwar Hadid: Große Pläne

Tommy Hilfiger möchte Avatare als Models nutzen

Bebe Rexha: Öfter mal was Neues

Was sagst Du dazu?