© imago/APress

Jasmin Gerat: Haare ab wegen Til Schweiger

Wusstest Du schon...

Look des Tages

Jasmin Gerat (38) hat sich vor dem Dreh von “Kokowääh” dazu entschlossen, sich eine Kurzhaarfrisur zuzulegen – und zwar wegen ihres Kollegen und Regisseurs Til Schweiger (53). “Ich werde nie vergessen, wie Til sagte: ‘Jasmin, deine Frisur ist total unvorteilhaft'”, erzählte die Schauspielerin der “Neuen Osnabrücker Zeitung” (Samstag). Geärgert habe sie sich seinerzeit nicht über seinen Spruch: “Er hatte recht – dieser Typ ist einfach unglaublich und hat so viele Talente.” Gerat schätzt demnach vor allem Schweigers Liebe zum Film und seinen großen Wissensschatz. “Til ist ein großer Bauch- und Herzmensch, und am Ende des Tages wird das immer belohnt.”

“Aufmerksamkeit nach innen”

Mehr Hits von Til Schweiger finden Sie hier

Jasmin Gerat selbst hat ein einfaches Rezept, um im Alltag zu entschleunigen, wie sie in dem Interview weiter verriet: “Ich atme bewusst, schließe meine Augen, gehe mit meiner Aufmerksamkeit nach innen.” Und wenn das nicht weiterhilft, unterstütze sie ihr Partner. “Ich bitte regelmäßig meinen Mann, das Handy zu verstecken. Diese Kur kann ich nur empfehlen”, so die Schauspielerin, die die Kombination von Arbeit und Familie als Herausforderung sieht: “Es bedarf einer guten Organisation und eines guten Umfelds. Aber es wird immer ein Balanceakt sein, an dem ich unaufhörlich feilen und wachsen werde”, sagte die Mutter von zwei Töchtern.

(hub/spot)

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Giorgio Armani: Die Pandemie veränderte, wie er ‘Mode kommuniziert’

Meadow Walker: Schönheit war nie ein Thema in ihrer Erziehung

Cindy Crawford: Von Tochter inspiriert

Was sagst Du dazu?