Jennifer Anistons Haare haben „viel Prügel einstecken müssen“.
Die Locken der ehemaligen ‚Friends‘-Schauspielerin haben im Laufe der Jahre einiges durchmachen müssen. Ihr besonderer Rachel-Haarschnitt aus der 90er-Jahre-Sitcom ist noch heute ein ikonischer Look. Allerdings hat das viele Styling am Filmset Jennifers Haare stark strapaziert. Deshalb will sie den LolaVie’s Glossing Detangler auf den Markt bringen.

Der 52-jährige Star sagte nun im Gespräch mit ‚Allure‘: „Ich liebe einen wirklich guten Entwirrer, weil meine Haare so viel Prügel einstecken mussten.“ Der ‚Morning Show‘-Star wollte ein Produkt schaffen, das zeiteffizient ist. Jennifer erklärte: „Wir sind seit fast fünf Jahren in der Entwicklung. Ich war vor Jahren in einer anderen Haarfirma involviert und dort bekam ich die Möglichkeit, hinter die Kulissen der Zutaten und des Prozesses der Entwicklung und des Marketings und all das zu blicken. Ich liebe es, dass ein Produkt viele Funktionen in einem hat, also hat es einen Hitzeschutz und Glanz und es ist so zeiteffizient.“

Die ‚Horrible Bosses‘-Darstellerin bestand auch darauf, dass sie ihre Haarroutine einfach hält. Sie erklärte, ihr Haar lediglich zu waschen und Spülung zu verwenden, den Entwirrer hineinzugeben, durchzubürsten, 10 Minuten ein Handtuch zu tragen und dann entweder das Haar zu föhnen oder natürlich trocknen zu lassen.

©Bilder:BANG Media International – Jennifer Aniston – Good Morning America 2019 – Famous