Jojo: 500 Kalorien am Tag

Wusstest Du schon...

Jennifer Lopez: Versace-Kleid wird zum Sneaker

Jojo wurde als junger Popstar dazu angeleitet, nur 500 Kalorien am Tag zu sich zu nehmen.
Die 29-jährige Sängerin enthüllt Unglaubliches: Ihr Plattenlabel habe sie damals dazu verdonnert, eine strenge Diät einzuhalten, um dünner und dünner zu werden. "Ich erinnere mich daran, wie ich mit 18 im Büro von Blackground saß und der Label-Präsident sagte ‚Wir wollen einfach, dass du so gesund wie möglich aussiehst’", schildert Jojo. "Und ich meinte ‚Ich bin doch die Gesundheit in Person. Ich sehe wie ein gesundes Mädchen aus, das isst und aktiv ist. Ich glaube nicht, dass dies über meine Gesundheit geht. Ich denke, dass ihr wollt, dass ich so dünn wie möglich bin.’"

Letztendlich musste sich die Musikerin jedoch dem Willen der Label-Chefs beugen. "Ich arbeitete mit einer Ernährungsberaterin zusammen, die mich auf eine 500 Kalorien-pro-Tag-Diät setzte. Ich bekam diese Injektionen, die dafür sorgten, dass ich keinen Appetit hatte", berichtet sie. Nicht nur körperlich, sondern auch psychisch litt die ‚Sabotage‘-Interpretin schwer unter diesem absurden Lebensstil. "Ich dachte ‚Lasst uns sehen, wie dünn ich werden kann, denn vielleicht bringen sie dann ein Album heraus. Vielleicht bin ich so abscheulich, dass niemand mich in dem Video sehen will und sie mich nicht einmal anschauen können.‘ Das war wirklich das, was ich dachte."

Ihren Kummer ertrank Jojo schließlich in Alkohol und Drogen. "Es gab definitiv Nächte, in denen ich aus Clubs stolperte und das Bewusstsein verlor. Ich war einfach total leichtsinnig und scherte mich um nichts. Ich musste angeheitert sein, um mich okay zu fühlen", offenbart die Künstlerin gegenüber ‚Uproxx‘.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jessica Alba: Beauty-Rituale waren nie wichtiger als jetzt

Ashley Graham lässt sich nicht gehen

Daniela Katzenberger sieht aus ‚wie Boris Becker‘

Was sagst Du dazu?