Karen Elson wurde bei ihrem ersten Fotoshooting als ‘fett’ bezeichnet

Wusstest Du schon...

Look des Tages

Karen Elson enthüllte, dass man sich bei ihrem ersten Fotoshooting über "sie lustig machte", indem ihr gesagt wurde, dass sie "zu viel gegessen hätte".
Das 41-jährige Supermodel erklärte, dass es einer seiner ersten Eindrücke von Fotoshootings war, als "fett" bezeichnet zu werden.

Die Schönheit erzählte gegenüber dem ‘The Sunday Times’-Style-Magazin: "Eines meiner ersten Erlebnisse mit einem Moderedakteur bei einem Fotoshooting war, dass mir ein Kleid nicht passte und sein Instinkt war es, zu sagen, ‘Oh, du hast zu viel gegessen.’ Alle Anwesenden des Fotoshootings machten sich über mich lustig und meinten, ‘Oh, die Fette kommt raus.’ Sie alle lachten und da ich jung und beeinflussbar war und gefallen wollte, nahm ich mir das zu Herzen. Aber wenn ich 10 oder 15 Pfund schwerer als das war, was sie wollten, hieß das, dass ich es nicht wert bin. Um erfolgreich zu sein, musste ich dieses Spiel mitspielen, das sind die unausgesprochenen Regeln des Geschäfts."

Als Karen 19 Jahre alt war, soll sie zudem bei einem Fitting für die mailänder Fashion Week von einem Designer wegen ihres Gewichts verspottet und aus der Modenschau geworfen worden sein.


Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Helen Mirren: Schick durch den Lockdown

Tom Ford fühlt sich ‘zu verletzlich’, wenn er Strick trägt

Amber Valleta tat sich mit der Marke Karl Lagerfeld für eine umweltfreundliche Accessoires-Linie zusammen

Was sagst Du dazu?