Kehlanis Schwangerschaft verursachte Hautprobleme

Wusstest Du schon...

Look des Tages

Kehlanis Schwangerschaft verursachte bei ihr "super trockene" Haut.
Die ‘Good Thing’-Hitmacherin bekam im März 2019 ihre Tochter Adeya Nomi Parrish Young-White und enthüllte, dass ihre Haut nach der Geburt "sehr trocken" wurde.

In einem Video für das ‘Vogue’-Magazin erklärte die Brünette: "Als ich schwanger war, habe ich Pickel bekommen, deshalb musste ich etwas benutzen, das meine Hormone ausgleicht. Ich musste mir eine neue Pflegeroutine angewöhnen, weil ich überall Pickel bekam. Nachdem ich mein Baby bekam, ist meine Haut viel trockener geworden." Um gegen ihre trockene Haut anzukämpfen, benutzt Kehlani, die Adeya mit Javaughn Young-White großzieht, zahlreiche hydratisierende Produkte wie den PCA Skin-Reinigungsschaum und ein Serum mit Hyaluronsäure.

Die Prominente fügte hinzu: "Der erste Schritt ist ein Reinigungsschaum. Den mag ich sehr, weil ich wirklich trockene Haut habe, deshalb brauche ich etwas, das feuchtigkeitsspendend ist und damit meine Haut nicht spannt und sich eklig anfühlt. Weil ich trockene Haut habe, muss ich darauf achten, dass ich ständig eine Schicht an Feuchtigkeit auftrage."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Tommy Hilfiger enthüllt das Erfolgsgeheimnis seines gleichnamigen Modelabels

Helen Mirren: Schick durch den Lockdown

Tom Ford fühlt sich ‘zu verletzlich’, wenn er Strick trägt

Was sagst Du dazu?