Kylie Jenner wurde vom Designer Michael Costello kritisiert

Wusstest Du schon...

Karen Elson wurde bei ihrem ersten Fotoshooting als ‘fett’ bezeichnet

Kylie Jenner wurde von dem Designer Michael Costello dafür kritisiert, nur für große Marken zu werben.
Nachdem Kylie ein Foto von sich in einem neuen Kleid von Balmain postete und den künstlerischen Leiter des Labels, Olivier Rousteing, darin verlinkte, kritisierte Costello Kylie dafür, keine anstrebenden Modeschöpfer zu unterstützen.

Kylie untertitelte das Foto mit den Worten: "Danke dir mein Lieber @olivier_rousteing für das perfekteste Geburtstagskleid", woraufhin Costello schrieb: "Danke an Oliver […] für das perfekte Geburtstagskleid. Und danke an alle unbekannten Designer, die rund um die Uhr an maßgeschneiderten Looks arbeiten, die sie nicht verlinkt, nennt oder @ . . . Es sei denn, es wird bezahlt." Er fügte hinzu: "Und danke an das Glam-Team, das immer verlinkt wird, egal, was auch passiert. (dieses Posting hat nichts mit mir zu tun, weil Kylie nur einmal pro Jahr Kleidungsstücke von mir trägt und ich kann mich glücklich schätzen, wenn ich ein anständiges Bild zum posten bekomme. Nichts für ungut an ihr Team, das sie stylt und nichts für ungut an das Glam-Team."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Penélope Cruz: Eine Filmrolle machte sie zur Raucherin

Victoria Beckham vergleicht ihr tägliches Workout mit dem Zähneputzen

Lizzo: Kritik an Body Positivity-Bewegung

Was sagst Du dazu?