Lili Reinhart: Lieber natürlich

Wusstest Du schon...

Eva Habermann sind Kleidergrößen „nicht so wichtig“

Lili Reinhart ermutigt mit ihrer neuen Kosmetik-Kollektion zu mehr Natürlichkeit.
Die ‚Riverdale‘-Darstellerin hat sich mit der US-amerikanischen Beauty-Marke CoverGirl zusammengetan, um deren neue ‚Clean Fresh‘-Reihe auf den Markt zu bringen. Dieses Projekt war eine Herzensangelegenheit für die 23-Jährige, die selbst sehr mit ihrer Akne zu kämpfen hat. "Ich liebe es, mit Make-up zu experimentieren. Aber die Leute verfallen in die schlechte Gewohnheit, ihre Haut unter vielen Schichten von Produkten zu verstecken", erklärt sie. Mit den Jahren ist Lili klargeworden, dass ihre Haut auch ohne Make-up schön ist. "Ich habe gelernt, dass du dein Gesicht nicht überpudern musst und dass es tatsächlich sehr schön auf Fotos ist, deine Poren zu zeigen", fügt sie hinzu.

Im Interview mit dem ‚People‘-Magazin geht die hübsche Blondine auch näher auf ihr Beauty-Projekt ein. "Ich arbeite mit CoverGirl an dieser Kampagne, um die Idee zu promoten, dass natürliche Haut schön ist. Die ‚Clean Fresh‘-Kollektion ist das, wofür ich stehe und wie ich mein Make-up täglich trage", berichtet sie. Über ihren Kollaborations-Partner könnte Lili nicht glücklicher sein. "Ich denke jeder in der Welt weiß, was CoverGirl ist. Die Marke existiert seit einer langen Zeit und hat es geschafft, ihren guten Ruf aufrechtzuerhalten und mit einer großen Auswahl an unglaublichen Frauen zusammenzuarbeiten. Ich habe mich einfach wahnsinnig gefreut, Teil dieses Teams zu werden", schwärmt sie.


Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Rita Ora: Das sind ihre Stilikonen

Jenny Frankhausers Gewichtsverlust

Kendall Jenner: Selbstbewusst dank High Heels

Was sagst Du dazu?