Lily Aldridge schreibt ‘Dankbarkeitslisten’ inmitten des Lockdowns

Wusstest Du schon...

Kim Kardashian West: Bekleidungs-Archiv

Lily Aldridge soll inmitten der Corona-Pandemie "Dankbarkeitslisten" schreiben.
Das 34-jährige Model enthüllte, dass es sich die Zeit während der Pandemie in seinem zu Hause in Nashville in Tennessee damit vertreibt, die Dinge aufzuschreiben, für die es dankbar ist.

In einem Video auf ihrem YouTube-Kanal erklärte Lily: "Eine meiner Lieblingsbeschäftigungen ist es, jeden Tag eine Dankbarkeitsliste zu schreiben. Meistens liste ich drei bis hin zu fünf Dingen auf, für die ich dankbar bin. Das können wirklich einfache Dinge sein, es können aber auch ernsthaftere Sachen sein. Als das alles anfing und ich voller Angstzustände und Sorgen war, hat es mir geholfen, einfach alles aufzuschreiben, wofür ich dankbar bin und das hat mich sofort glücklicher gemacht und außerdem merkte ich, ‘Dir geht es gut. Gerade musst du dich nicht mit Sorgen und Stress abgeben.’ Dankbarkeit zu praktizieren ist etwas, für das ich wirklich dankbar bin – man kann zum Beispiel ein kleines Dankbarkeitstagebuch neben seinem Bett aufbewahren, um es zu vereinfachen."

Lily bleibt während des Lockdowns mit ihren Freunden und ihrer Familie über Videoanrufe in Verbindung und unterstützt ihre Kinder, die sie mit ihrem Ehemann Caleb Followill hat, beim Hausunterricht.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Naomi Campbell eröffnete die Paris Couture Week

Kate Moss’ außergewöhnliche Arbeitsmoral

Gwyneth Paltrow schläft schlecht

Was sagst Du dazu?