Lizzo verkauft Quay-Sonnenbrillen für guten Zweck

Wusstest Du schon...

Für immer “Pretty Little Liars”: Identische Tattoos für die Stars

Lizzo tat sich mit Quay zusammen, um eine Kollektion an Sonnenbrillen zu entwerfen, deren Erlös einem guten Zweck gespendet werden.
Die ‘Juice’-Hitmacherin kollaborierte mit der australischen Marke, die die Accessoires herstellt, um insgesamt acht Modelle des Sonnenschutzes zu kreieren.

Um den Launch der Kollektion zu feiern, schlossen sich Lizzo und Quay mit der Wohltätigkeitsorganisation Feeding America zusammen, um eine Million Mahlzeiten an bedürftige Menschen in Amerika zu spenden. Das Programm startete in der letzten Woche und die Musikerin erzählte in einem Statement: "Quay ist cool und trendig, aber auch inklusiv und zugänglich. Ihre Message, die zu Selbstbewusstsein und Selbstausdruck aufruft, ist etwas, an das ich glaube und hinter dem ich stehe. Kombiniert man all das mit der Chance, mithilfe von Feeding America Gutes zu tun, dann gibt es nichts Besseres."

In einem Gespräch mit ‘People’ enthüllte die Künstlerin vor kurzem, dass sie regelrecht süchtig nach Make-up wurde: "Ich denke, dass es cool ist, dass wir die Möglichkeit haben, es abzulegen. Mein Traum ist es, einfach meine Nägel abzumachen und kein Make-up zu tragen und einfach meinen Afrolook herauswachsen zu lassen und nackt in meinem Garten herumzuspazieren…"

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Bella Hadid ist ein virtueller Avatar für die Mugler-Werbekampagne

Lizzo lässt Kilo-Frust freien Lauf

Kelly Rowland kann Hüftjeans nicht leiden

Was sagst Du dazu?