© imago/PanoramiC

Look des Tages

Wusstest Du schon...

Pacino, De Niro und Scorsese Arm in Arm bei „The Irishman“-Premiere

Scarlett Johansson (32, „Lucy“) hat am Dienstagabend Hollywood-Glamour nach Paris gebracht. Bei der Premiere ihres neuen Sci-Fi-Streifens „Ghost in the Shell“ erschien sie in einem unkonventionellen Minikleid von Azzedine Alaïa. Der Clou: Während der obere Teil des Kleides dank Stehkragen, langen Ärmeln und geometrischem Schwarz-Weiß-Print eher bieder war, war der schwarze Federrock ein echter Hingucker.

Johansson verlieh dem Alaïa-Dress mit einem schwarzen Nietengürtel und einer passenden schwarzen Clutch eine rockige Note. Dem Stil blieb sie auch in puncto Schuhen treu: Die 32-Jährige entschied sich nämlich für Ankle Boots mit metallischen Applikationen und Ösen, auch wenn die ihre Beine leider optisch etwas verkürzten. Ein dramatisches Augen-Make-up komplettierte den Partylook der Schauspielerin. Sie betonte ihre grünen Augen mit braunem Lidschatten und umrandete sie mit schwarzem Kajal für einen ausdrucksstarken Look.

Dieses Glamour-Kleid eignet sich perfekt für besondere Anlässe

(elh/spot)

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Tan France ist ein Mantel-Fanatiker

Immer Gesicht zeigen - erst recht im Celebrity Marketing. Foto: Adobe / vectorfusionart

Celebrity Marketing: Diese Stars sind berühmte Werbegesichter 

Victoria Beckham: Ihre Kids lieben ihre früheren Outfits

Was sagst Du dazu?