Louisa Johnson: Wer braucht schon Filter?

Wusstest Du schon...

Nicki Minaj versucht halbnackt das Internet zu sprengen

Louisa Johnson will keine bearbeiteten Bilder mehr posten.
Die Gewinnerin der britischen Castingshow ‚The X Factor‘ hat keine Lust darauf, künstliche Fotos von sich selbst hochzuladen. "Wir alle wollen unser Haar aufhellen, unsere Zähne weißer machen oder uns dünner und hübscher machen und glattere Haut verleihen. Ich habe früher [eine Foto-Bearbeitungs-App] verwendet", gesteht sie. "Vor einem Jahr habe ich dann zu meinen Freunden gesagt ‚Ich will einfach nicht fake sein, ich werde es nicht weiter benutzen. Ich sehe den Sinn darin nicht, ich will meinen Fans keinen falschen Eindruck von mir geben‘." Außerdem habe die 21-Jährige ein gutes Vorbild für ihre kleine Schwester sein wollen: "Sie lebt in dieser Instagram-Generation und all diesen Sachen. Ich dachte einfach ‚Ich will ihr keinen künstlichen Eindruck von mir geben‘."

Im Gespräch mit ‚MailOnline‘ betont die Sängerin, dass sie ihren "Körper nie komplett verändern" würde, weil sie mit ihrem Äußeren im Grunde ziemlich zufrieden sei. Das bedeute auch, dass sich Louisa Sünden gönne, wenn ihr danach sei. "Ich fühle viel Druck, in Form zu sein, aber gleichzeitig denke ich ‚Wenn ich einen Schokoladenriegel will, dann esse ich einen Schokoladenriegel – einen riesengroßen’", erklärt sie. "Denn wenn ich mich so fühle, dann kannst du es nicht verdrängen, weil du es einfach nur mehr willst." Ihre goldene Regel laute daher, "alles in Maßen" zu genießen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Sarah Jessica Parker auf Promo-Tour für ihre Schuh-Kollektion

Look des Tages

Look des Tages

Was sagst Du dazu?